Mit vorgehaltener Waffe Tankstelle überfallen

Emst..  Eine 31-jährige Mitarbeiterin einer Tankstelle auf Emst ist am Dienstag gegen 19 Uhr überfallen worden. Der bisher unbekannte Täter betrat die Tankstelle direkt mit einer Waffe in der Hand. Die Verkäuferin war aber zunächst hinter dem Verkaufstresen beschäftigt und bemerkte den Mann erst, als er plötzlich mit vorgehaltener Waffe forderte: „Kasse auf, Geld her.“ Nachdem sie dem Mann versicherte, kein Bargeld zu haben, griff dieser in die Kasse, erbeutete aber nur Münzen.

Der Täter flüchtete mit einem Mazda in unbekannte Richtung. Der Mann ist ca. 50 bis 60 Jahre alt, 1,70 Meter groß, schlank und hat gräuliche Haare sowie eine Halbglatze. Er trug eine schwarze Skimaske, schwarze Lederjacke, dunkelblaue Jeans, graue Turnschuhe mit weißen Turnschuhen und hatte eine Sonnenbrille aufgesetzt. Er sprach akzentfrei Deutsch.