Mit Turniersieg ins Jahr gestartet

Hohenlimburg/Rheine..  Das erste Hallenfußallturnier im Jahr 2015 beim FFC Heike Rheine sollte sogleich erfolgreich sein für die weibliche B-Jugend aus Hohenlimburg. Die Zehnermädchen siegten direkt im ersten Spiel souverän mit 4:0 gegen RW Nienborg. Auch im zweiten Spiel gegen die JSG VV Nordhorn gab es einen 4:0-Sieg. Im dritten Spiel warteten dann die Gastgeberinnen. Hohenlimburg siegte knapp mit 2:1. Nun ging es gegen den stark aufspielenden und bis dahin ebenfalls ungeschlagenen SV Bachum/Bergheim, der mit einem grandiosen 5:0-Erfolg ausschaltet wurde.

Auf dem Weg zum Turniersieg wurde auch die Hürde Vorhalle problemlos gemeistert. Mit 5:1 ließen die Zehnermädchen keine Zweifel aufkommen.

Im letzten Turnierspiel, mit dem schon sicheren Turniersieg im Gepäck, wurde schließlich noch die GW Steinbeck mit 5:0 geschlagen.

Die Tore für die Zehnerinnen schossen Hanna Rafflenbeul (7), Franziska Heinisch (5), Lara Pilzecker (4), Jojo Sonnenschein (3), Janina Bräuninger (3), Vanessa Mann (2), Annika Walter (1).

Da der SVH darüber hinaus sowohl die meisten Tore erzielt und auch die wenigsten Gegentore kassiert und auch die beste Torschützin mit Hanna stellte, war der Turniersieg hochverdient und zudem die gesamte Zeit ungefährdet.

Nun stehen die nächsten Aufgaben bei dem Hallenmasters in Ibbenbüren und den Hallenkreismeisterschaften in Gevelsberg an, die man konzentriert angehen möchte.