Das aktuelle Wetter Hagen 9°C
Polizei

Messerstecher in Hagener Bordell

09.10.2012 | 13:53 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Die Polizei ermittelte nach einem vermutlichen Messerstich gegen 34-jährigen Gast im Hagener Rotlicht-Milieu.
Die Polizei ermittelte nach einem vermutlichen Messerstich gegen 34-jährigen Gast im Hagener Rotlicht-Milieu.Foto: Alex Talash

Die Polizei ermittelt nach Messerstich in einem Hagener Bordell.

Ein 34-jähriger Gast setzte nach Verlassen des Etablissements in der Düppenbeckerstraße einen Notruf ab. Draußen auf der Straße will er die blutende Wunde in der Wade erst bemerkt haben. Vorher sei es zu einem Streit mit einer Prostituierten gekommen. Zwei Männer gingen dazwischen und verletzten den "Freier" offenbar mit einem Messerstich in die Wade . Die mutmaßlichen Täter konnten unerkannt die Flucht ergreifen.

Alex Talash

Fotostrecken aus dem Ressort
Phoenix Hagen gegen Göttingen
Bildgalerie
Basketball
Protest gegen Sportgebühr
Bildgalerie
Fotostrecke
Neuschnee in Breckerfeld
Bildgalerie
Winter
Vortanzen fürs Ballett in Hagen
Bildgalerie
Theater-Audition
Phoenix Hagen gewinnt in Bonn
Bildgalerie
Basketball
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Großbrand in Roermond
Bildgalerie
Feuer
So sah Mülheim gestern aus
Bildgalerie
Stadtansichten
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Trauer um Opfer in Pakistan
Bildgalerie
Massaker
Neueste Fotostrecken
BVB mit Remis gegen Wölfe
Bildgalerie
BVB
Glücklicher Sieg für S04
Bildgalerie
Schalke
Tier-Bescherung im Zoom
Bildgalerie
Zoo
Zu Besuch bei der WAZ
Bildgalerie
Redaktionsbesuch
Eindrücke von "Ab ins Zelt 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke
Kommentare


Funktionen
Aus dem Ressort
Douglas verzichtet auf Verkauf von Buchhändler Thalia
Douglas
Douglas will die Buchladenkette Thalia doch nicht abstoßen. Keiner der Kaufinteressenten soll bereit gewesen sein, den geforderten Preis zu bezahlen.
Die letzten Roma-Familien ziehen von Ennepetal nach Hagen
Roma
Das Kapitel um die Roma in Hasperbach bei Ennepetal neigt sich dem Ende entgegen. Die letzten verbliebenen Familien wollen aus Ennepetal wegziehen.
"Petz-App" soll in Hagen für mehr Sauberkeit sorgen
Service-Angebot
Mit einer neuen „Petz-App“ sollen Hagens Bürger in Zukunft mithelfen, für mehr Sauberkeit und Ordnung zu sorgen. Das Ordnungsamt begrüßt das Angebot.
November war der dritte zu warme Monat in Folge
Wetter-Rückblick
Der November lag mit einer mittleren Temperatur von 7,8 Grad Celsius um 2,3 Grad Celsius über dem Durchschnitt der international gültigen...
Bewegendes Flüchlingsschicksal endet vorläufig in Hagen
Flüchtlinge
Es ist ein Flüchtlingsschicksal, das in Hagen ein vorläufiges Ende gefunden hat. Kausara und Adnan Abdullah mussten Syrien mit ihren Kinder verlassen.
Fotos und Videos
Neues Prinzenpaar in Hagen
Bildgalerie
Karneval
Phoenix Hagen gegen Braunschweig
Bildgalerie
Basketball
Fehlalarm in Rathaus-Galerie
Bildgalerie
Feuerwehr
Halloween in der Stadthalle Hagen
Bildgalerie
Halloween