Das aktuelle Wetter Hagen 13°C
Polizei

Messerstecher in Hagener Bordell

09.10.2012 | 13:53 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Die Polizei ermittelte nach einem vermutlichen Messerstich gegen 34-jährigen Gast im Hagener Rotlicht-Milieu.
Die Polizei ermittelte nach einem vermutlichen Messerstich gegen 34-jährigen Gast im Hagener Rotlicht-Milieu.Foto: Alex Talash

Die Polizei ermittelt nach Messerstich in einem Hagener Bordell.

Ein 34-jähriger Gast setzte nach Verlassen des Etablissements in der Düppenbeckerstraße einen Notruf ab. Draußen auf der Straße will er die blutende Wunde in der Wade erst bemerkt haben. Vorher sei es zu einem Streit mit einer Prostituierten gekommen. Zwei Männer gingen dazwischen und verletzten den "Freier" offenbar mit einem Messerstich in die Wade . Die mutmaßlichen Täter konnten unerkannt die Flucht ergreifen.

Alex Talash

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
Kran hievt Kessel über Brücke
Bildgalerie
Schwertransport
Schwertransporte durch Hagen
Bildgalerie
Konvoi
Bauernmarkt in Breckerfeld
Bildgalerie
Freizeit
Fotos vom Urban Heroes Festival
Bildgalerie
Streetart
Schwerer Verkehrsunfall in Hagen-Mitte
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken
Neueste Fotostrecken
Die NRZ in den 90en
Bildgalerie
70 Jahre NRZ
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
Schalke gewinnt gegen RB Salzburg
Bildgalerie
Schalke
Presserundgang
Bildgalerie
Grusellabyrinth
Zahngesundheit im Alter
Bildgalerie
Altstadtgespräch im Alten...


Funktionen
gallery
7178773
Messerstecher in Hagener Bordell
Messerstecher in Hagener Bordell
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/messerstecher-in-hagener-bordell-id7178773.html
2012-10-09 13:53
Fotostrecke,Polizei,Messerstecher,Düppenbeckerstraße,Hagener Bordell,Hagen,Prostituierte,Messerstich,Wunde
Hagen