Das aktuelle Wetter Hagen 5°C
Polizei

Messerattacke in einem Hagener Bordell

08.10.2012 | 08:00 Uhr
Ein Mann ist in einem Hagener Bordell durch einen Messerstich in die Wade schwer verletzt worden.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.  In einem Hagener Bordell ist ein 34-Jähriger am Wochenende nach ersten Ermittlungen der Polizei mit einem Messer an der Wade verletzt worden. Offenbar war es zum Streit mit einer Prostituierten gekommen, in dessen Verlauf zwei Männer dazukamen und ihn angriffen. Die Täter flüchteten.

Die Hagener Polizei erreichte am Sonntagmittag ein Notruf von einem Mann, der angeblich abgestochen worden sei. Er konnte die Örtlichkeit durchgeben, dann brach die Verbindung ab. Daraufhin wurden ein Notarzt und starke Polizeikräfte in die Düppenbeckerstraße entsandt.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Anrufer durch ein Messerstich in die Wade verletzt worden war. Nach notärztlicher Versorgung brachte ein Rettungswagen den Verletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Nach Angaben des 34-Jährigen hatte er Streit mit einer Prostituierten, in dessen Verlauf zwei Männer dazukamen und ihn angriffen. Die Täter flüchteten.

Messerstecher in Hagener Bordell

Funktionen
Aus dem Ressort
Dunkelführung durch den Bunker Bergstraße
Zweiter Weltkrieg
Eine Dunkelführung durch den Bunker an der Bergstraße in Hagen ist eine besondere Zeitreise. In dem Betonklotz haben die Menschen im Zweiten Weltkrieg...
Lkw rammt Bus beim Abbiegen in Hagen – keine Verletzten
Unfall
Beim Zusammenstoß eines Busses mit einem LKW ist am Mittwochvormittag in Hagen niemand verletzt worden. Der Sachschaden beträgt indes 100.000 Euro.
IHK Hagen nimmt junge Fußballer an die Hand
Fachkräfte
„Sport trifft Wirtschaft“ - eine ungewöhnliche Initiative der Industrie- und Handelskammer Hagen soll junge Sportler aus der Region beruflich erden.
Weniger als 10 000 Arbeitslose in Hagen
Arbeitsmarkt
In Hagen haben 9968 Menschen keine Arbeit. Besonders die steigende Nachfrage nach Arbeitskräften macht der Agentur für Arbeit Hoffnung.
Vom Anstrich bis zum Bodenbelag
Malerhandwerk
Seit genau 50 Jahren besteht der Malerbetrieb Stegemann in Hagen, vor 15 Jahren haben Michael Harde und Stefan Unger den Handwerksbetrieb übernommen.
article
7174177
Messerattacke in einem Hagener Bordell
Messerattacke in einem Hagener Bordell
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/messerattacke-in-einem-hagener-bordell-id7174177.html
2012-10-08 08:00
Polizei,Messerattacke,Messertich,Hagener Bordell,Prostituierte,Krankenhaus,Düppenbeckerstraße,Notarzt
Hagen