„Menschen in Bewegung“ zeigen

Die Hauptschüler der Klasse 8 präsentieren den Gästen ihr Kunstwerk: Menschen in Bewegung.
Die Hauptschüler der Klasse 8 präsentieren den Gästen ihr Kunstwerk: Menschen in Bewegung.
Foto: WP

Hohenlimburg..  Menschen in Bewegung. In einer kreativen Projektwoche verschönerten die Schüler der Klasse 8 der Hauptschule Hohenlimburg eine zuvor triste und teilweise auch beschmierte Wand eines Verbindungstraktes des Gebäudes.

Zunächst wurden unter der Regie von Künstler Uwe Will die Figuren ausgewählt und Schablonen gefertigt. Anschließend projizierten sie die sich bewegenden Menschen mit einem Overheadprojektor an die Wand und malten sie letztlich mit bunten Vollton-Farben aus. So ist ein ebenso eindrucksvolles wie farbenfrohes Kunstwerk entstanden, das sich wahrlich sehen lassen kann und somit die Schüler und auch Kunstlehrerin Ute Voss mit Stolz erfüllt.

Davon konnten sich am Freitag bei der Präsentation auch die Vertreter der Sponsoren überzeugen: so Marion Golling (Hohenlimburger Bauverein) und Holger Brand (Jörg Vogelsang). Diese Unternehmen trugen ebenso wie die Sparkasse Hagen und Bilstein-Group mit ihren Spenden dazu bei, dass dieses sinnvolle Projekt umgesetzt werden konnte.

Die Azubis von morgen

Ein gutes Beispiel für eine sinnvolle Kooperation von Schule, Schülern und heimischen Unternehmen. Denn die Achtklässler von heute sind die Azubis im gewerblich-technischen Bereich von morgen. Deshalb möchte Projektbetreuer Henrik Hitzemann die Schülerinnen und Schüler gezielt auf diese Aufgaben vorbereiten. Aus diesem Grund plant er nach den Sommerferien auch mit den zukünftigen Zehntklässlern vom 13. August bis zum 10. September ein weiteres Projekt: Dann sollen schäbige Wände mit farbigen Graffiti aufgehübscht werden. Ebenfalls mit dem Ziel, die Kreativität, die Ausdauer und die Teamfähigkeit der Schülerinnen und der Schüler zu fördern.