„Meine Stadt“: Eine Hommage an das westfälische Heidelberg

Michael Glod (links) freut sich auf den Stadtfestauftritt mit seiner Band Ring und die Premiere von „Meine Stadt".
Michael Glod (links) freut sich auf den Stadtfestauftritt mit seiner Band Ring und die Premiere von „Meine Stadt".
Foto: WP

Hohenlimburg..  Für die Hohenlimburger Band „Ring“ ist der Gig beim bevorstehenden Stadtfest ein kleines „Comeback“. Nachdem die Formation um Michael „Paul“ Glod bereits im Vorjahr bei der Rockpalast-Revival-Party im Werkhof für Furore sorgte, hat sie nun für ihre Fans einen besonderen Leckerbissen im Gepäck. „Meine Stadt“ lautet der Titel ihres aktuellsten Songs, der zugleich eine Hommage an ihre Heimat ist und am Freitagabend ab 22 Uhr seine Bühnenpremiere am Brucker Platz feiern soll.

Zweites Hohenlimburg-Lied

„Wir kommen fast alle aus Hohenlimburg und fühlen uns hier immer noch sehr wohl. Es ist unsere Heimat und deshalb haben wir versucht, unsere Gefühle in einem Hohenlimburg-Lied zum Ausdruck zu bringen“, verrät Gitarrist Michael Glod, der schon lange mit dem Gedanken gespielt hat, einen Song über seine Heimat zu schreiben. „Es war nicht ganz einfach und wir wollten es unbedingt zum Stadtfest fertig haben. Das haben wir nun geschafft“, strahlt der Musiker.

Hohenlimburg-Lied? Da war doch mal was! Bereits vor einigen Jahren komponierte die Hohenlimburger Kultband „Küppers, Beck´s und Brinkhoff´s“ einen rockigen Song über das westfälische Heidelberg.

„Ich habe ehrlich gesagt gar nicht darüber nachgedacht, dass es diesen Song gibt. Wir haben uns auch bewusst nicht für einen Rocksong entschieden, weil wir der Auffassung waren, dass man das, was wir mit Hohenlimburg verbinden, besser in einem etwas ruhigeren Ton vermitteln kann“, so Glod, der bereits viel Lob für die patriotisch klingende Hymne bekommen hat.

„Außerdem gibt es beispielsweise über die Stadt Köln gefühlte 100 Lieder. Da sollte ein zweites Lied kein Problem sein“, schmunzelt der 58-jährige Patriot. „Wir hoffen, dass die Zuschauer kräftig mitsingen. Der Song ist seit einigen Tagen im Internet zu finden und kann für kleines Geld heruntergeladen werden“, verrät Glod.

Für alle, die noch nicht ganz textsicher sind, aber dennoch am Freitag das Hohenlimburg-Lied mitsingen möchten, verraten wir hier den Refrain: „Hohenlimburg, meine Stadt! Hohenlimburg, die mich geboren hat! Hohenlimburg, Du Perle unterm Schloss! Hohenlimburg, Du lässt mich nicht mehr los.“