„Magic in the Moonlight“ im Kino Babylon

Wehringhausen..  Woody Allen an der Cote d’Azur: Die romantische, leichtfüßige Komödie „Magic in the Moonlight“ um einen Magier und ein Medium läuft im Kino Babylon in der Pelmke (nur am Dienstag in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln).

Der neue Streifen von Woody Allen spielt in den 1920er Jahren an der luxuriösen Côte d’Azur und erzählt die Geschichte des berühmten Magiers Stanley (Colin Firth), der verzweifelt versucht, die betörende junge Wahrsagerin Sophie Baker (Emma Stone) der Scharlatanerie zu überführen. Doch mit wachsendem Unbehagen wird Stanley Zeuge der tatsächlich äußerst erstaunlichen Fertigkeiten von Sophie: Sie liest Gedanken und legt übernatürliche Fähigkeiten an den Tag, die sich jedem rationalen Erklärungsversuch entziehen und ihn schon bald an sich selbst zweifeln lassen.

Woody-Allen-Charme

Leichtfüßige Komödie, in der die Hauptdarsteller mit brillant-pointierten Rededuellen vor der sommerlichen Mittelmeerkulisse den typischen Woody-Allen-Charme versprühen.

Termine im Babylon: Freitag, 30. Januar, 19 Uhr, Samstag, Sonntag und Dienstag (OmU) um 20 Uhr sowie Mittwoch 18 und 20.15 Uhr.