Männer bedrohen Angestellte mit Schusswaffe

Breckerfeld..  Beim Verlassen eines Supermarktes an der Frankfurter Straße wurden zwei Angestellte am vergangenen Freitag gegen 22 Uhr von zwei männlichen maskierten Tätern abgefangen und mit Schusswaffen zurück in das Ladenlokal gedrängt. Dort wurden sie gezwungen, einen Tresor zu öffnen. Anschließend wurden sie gefesselt.

Die Täter entwendeten die Tageseinnahmen. Den beiden Angestellten gelang es nach einer Weile, sich zu befreien und einen Notruf an den Wachdienst abzusetzen. Dieser informierte dann die Polizei. Die Angestellten standen nach dem Überfall unter Schock und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnten sie wieder entlassen werden. Nach Angaben der Geschädigten sind beide Täter männlich und vermutlich 45 bis 50 Jahre alt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der 02333/9166-4000.