Lkw rammt Bus beim Abbiegen in Hagen – keine Verletzten

Der Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht verhindern.
Der Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht verhindern.
Was wir bereits wissen
Beim Zusammenstoß eines Busses mit einem LKW ist am Mittwochvormittag in Hagen niemand verletzt worden. Der Sachschaden beträgt indes 100.000 Euro.

Hagen.. Zersplitterte Fenster, eingedrückte Türen: Ein Bus ist am Mittwoch in Hagen von einem Lastwagen gerammt worden. Der 45-jährige Lkw-Fahrer übersah den Gelenkbus, als er gegen 11.30 Uhr aus einer kleinen Stichstraße im Bereich der Haltestelle Köcking nach links in die Voerderstraße einbiegen wollte.

Der 48 Jahre alte Busfahrer konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern und so traf der Lkw kurz hinter der Vorderachse den Bus und demolierte die Beifahrerseite bis zur Hinterachse.

Mit viel Glück sei keiner der etwa zehn Fahrgäste verletzt worden, teilte die Polizei mit. Es entstand allein am Bus ein Schaden von mindestens 100.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.