Das aktuelle Wetter Hagen 7°C
Polizei

Ladendetektiv erwischt Zeitungsdieb vor Kaufhaus

27.07.2012 | 14:43 Uhr
Ladendetektiv erwischt Zeitungsdieb vor Kaufhaus
Foto: WAZ

Hagen.  Die Geschäftspost kam nicht mehr an und die Tageszeitungen fehlten - also legte sich der Detektiv eines Hagener Kaufhauses frühmorgens auf die Lauer. Tatsächlich erwischte er einen 32-Jährigen, der sämtliche Post aus dem Briefkasten fischte. Der Ertappte beteuerte, er habe nur die Zeitung lesen wollen.

Der Ladendetektiv eines Hagener Kaufhauses hat einen Zeitungsdieb erwischt. Nachdem im Kaufhaus seit mehreren Tagen keine Geschäftspost mehr angekommen war und auch die beiden lokalen Tageszeitungen ausblieben, hatte sich der Ladendetektiv frühmorgens ab 6.30 Uhr auf die Lauer gelegt. Tatsächlich konnte er bald darauf einen 32-jährigen Hagener beobachten, wie er den Briefkastendeckel öffnete, den Inhalt herausfischte und im Hosenbund verstaute.

Der Detektiv hielt den Post- und Zeitungsdieb fest und alarmierte die Polizei. Gegenüber den Beamten gab der durch etliche Eigentumsdelikte bekannte Mann an, dass er lediglich die Zeitung habe lesen wollen. Rechtlich kommt zum Diebstahlsdelikt noch die Verletzung des Briefgeheimnisses hinzu, die Anzeige wird ihm auf dem Postweg zugestellt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Gewicht beim Auto – Der Trend geht wieder nach unten
Autozulieferer
Jahrelang wurden Autos beim Generationswechsel von Fahrzeugmodellen stets schwerer. Dank Fortschritten im Karosseriebau ist das nicht mehr so. Vor allem weil Gewicht gespart werden muss, um Abgase zu reduzieren.
Kraft fordert finanzielle Hilfen vom Bund für Flüchtlinge
Flüchtlinge
Nach dem positiven Echo auf den Flüchtlingsgipfel in NRW hat sich Ministerpräsidentin Kraft (SPD) für mehr Hilfen vom Bund und schnellere Asylverfahren ausgesprochen. Weil über 1600 Jugendlichen ohne Eltern als Flüchtlinge in NRW leben, setzt der Flüchtlingsgipfel auf ein Patenschafts-Programm.
Hagener SPD setzt auf das Wasserwerk in Hengstey
Wasserversorgung
Einstimmig haben sich SPD-Kreisvorstand und Unterbezirksausschuss am Montagabend für eine eigenständige, von Dritten unabhängige Hagener Trinkwasserversorgung und somit für den Erhalt des Wasserwerks Hengstey ausgesprochen.
Sanierte Fassaden werten Viertel auf
Wehringhausen
Die optische Aufwertung des Viertels ist ein Hauptziel, das das Quartiersmanagement verfolgt. Die Rede ist vom Stadtteil Wehringhausen, den Akteuren, die im Quartiersmanagement-Büro in der Langestraße 22 arbeiten und von der Auftaktveranstaltung morgen Abend.
Tochter eines Zwangsarbeiters auf Spurensuche
Geschichte
Der Marsch des Lebens startet am Sonntag durch die Innenstadt. 22 Holocaust-Überlebende sowie Zwangsarbeiter und deren Angehörige sind schon jetzt in Hagen. Karolina Wisniewska besuchte jenen Ort, an dem ihre Vater als 14-Jähriger schuften musste.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Eröffnung der Rathaus-Galerie geplatzt
Bildgalerie
Brandschutz
Blick in die neue Galerie
Bildgalerie
Rathaus-Galerie
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball