Konfirmanden-Kunst ziert die Hasper Kirche

Ein bisschen anders gestaltet Pfarrer Jürgen Schäfer von der Evangelischen Kirche Haspe seinen Konfirmanden-Unterricht. Ein wenig innovativer als wohl einige seiner Kollegen. Sein Ansatz: Kunst und Religion verbinden. So erstellten 24 Konfirmanden aus Haspe eine Bild- und Fotoausstellung zum wohl bekanntesten Psalm aus der Bibel, dem Psalm 23. „Die Konfirmanden haben jeden Vers illustriert“, erklärte Schäfer, „die Herausforderung ist, die alten Glaubensaussagen in die Bilder unserer Welt hinein zu ziehen.“ Darüber hinaus haben die Jugendlichen unter Anleitung des Breckerfelder Künstlers Paul Minor die Silhouette einer Großstadt gemalt, die zur Konfirmation den Altar schmückte. Die Kunstwerke sind in der Hasper Kirche im Anschluss an jeden Gottesdienst bis Ende August zu besichtigen.