Kiosk-Einbrecher in Altenhagen festgenommen

Altenhagen..  Durch die geistesgegenwärtige Reaktion eines Zeugen konnte in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Kiosk-Einbrecher festgenommen werden. Der 20-jährige Mann war gegen 0.50 Uhr auf dem Weg nach Hause, als er aus dem Bereich eines Kiosks in der Boeler Straße laute Geräusche wahrnahm. Sofort rannte er zu einer Telefonzelle und informierte die Polizei. Innerhalb einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Polizeistreife zwei Männer ausmachen, die hastig davonliefen. Beide rannten über Wiesen, einen Spielplatz und kletterten über Zäune. Während es gelang, einen 26-jährigen Täter in einem Vorgarten festzunehmen, konnte sein Komplize unerkannt entkommen. Bei der Tatortaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die beiden Täter auf der Rückseite des Kiosks versucht hatten, eine Wand aus Glasbausteinen mit einem Vorschlaghammer einzuschlagen.

Der flüchtige Täter kann wie folgt beschrieben werden: Vermutlich Südosteuropäer, ca. 1,80 Meter groß, Dreitagebart, dunkle Jacke, Blue-Jeans, weiße Schuhe, schwarz-weiße Strumpfmütze. Sachdienliche Hinweise bitte an 986 2066.