Das aktuelle Wetter Hagen 22°C
Hagen

Kinder ermutigen, „Nein“ zu sagen

25.01.2013 | 11:00 Uhr
Kinder ermutigen, „Nein“ zu sagen
Die Fördervereine der Grundschule Im Kley und der Grundschule Reh unterstützen seit Jahren das theaterpädagogische Konzept Mein Körper gehört mir. Dieses läuft gegenwärtig im KleyFoto: Volker Bremshey

Hohenlimburg. Seit 18 Jahren macht die „theater pädagogische werkstatt“ aus Osnabrück die Kinder stark, gibt ihnen Selbstvertrauen und ermutigt sie, „nein“ zu sagen. Die mehr als vierzig ausgebildeten Schauspieler treten dabei bundesweit auf. Und auch im nahen Ausland: in der Schweiz und in Österreich.

Seit zehn Jahren ist die „theater pädagogische Werkstatt“ auch in Hohenlimburg zu Gast. An der Grundschule Im Kley und der Grundschule Reh. Natürlich nicht kostenlos. „Die Möglichkeiten schaffen die Fördervereine durch besondere Aktionen. So durch das Backen von Waffeln“, sagte Konrektorin Regine Braun (Im Kley) dankbar.

Denn in diesem Monat sind die Schauspieler aus Osnabrück an der Kley-Grundschule und der Grundschule Reh zu Gast. Mit der bekannten und bewährten Aufführung „Mein Körper gehört mir“.

Das ist eine interaktive Szenen-Collage in drei Teilen, die in drei Schulstunden im Abstand von je einer Woche gespielt wird.

Es sind Geschichten aus dem Alltag. „Das ist keine Show, sondern eine lebhafte Unterhaltung mit den Kindern, bei der auch gesungen wird“, berichten die Theaterpädagogen Marcel Schäfer und Kristina Rickal, die den Kindern vermitteln wollen, sich u.a. gegen intensive Annäherungen oder gar gegen sexuelle Übergriffe zu wehren. „Wenn du bei einem Kontakt zu Erwachsenen ein Nein-Gefühl hast, geh zu jemandem und erzählt ihm davon“, raten sie den Mädchen und Jungen.

Das können und das tun in erster Linie starke Kinder. Und deshalb möchten die Fachleute aus Osnabrück die Kinder stark machen.

Dazu gibt es vorab auch einen Elternabend, so dass sich die Mütter und Väter über die Intention dieses Projektes informieren können. „Dieses Thema wird auch in den Familien diskutiert“, sagten am die Verantwortlichen der Fördervereine beider Grundschulen Claudia Oelschlägel, Milpomeni Ntontou und Karin Simoneit. Die Mütter von Grundschülern begrüßen, ebenso wie die Lehrerkollegien, dass im Abstand von zwei Jahren die „theater pädagogische werkstatt“ auch in Hohenlimburg Station machte, damit jedes Kind in seiner Grundschullaufbahn einmal in den Genuss der Vorstellungen kommt.

Von Volker Bremshey


Kommentare
Aus dem Ressort
2500 Kilometer mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg
Pilgertour
Die Hagener Dietmar Kruse und Friedel Pasch sind mit dem Fahrrad binnen drei Wochen 2500 Kilometer auf dem Jakobsweg gepilgert. Es war eine Tour voller Strapazen, bei der sie bis an die körperlichen Grenzen gegangen sind. Aber die Freude und die Erfüllung am Ziel war groß.
Hagener Polizisten nach Ruhestörungs-Einsatz in der Kritik
Einsatz
Hat die Polizei nächtliche Ruhestörer in Eilpe in der Nacht zu Mittwoch nur mit großer Mühe zur Vernunft bringen können? Oder haben die Beamten mit Pfefferspray und Handschellen unverhältnismäßig zugelangt? Gegen sechs junge Männer wird ermittelt, und die wollen nun die Polizisten anzeigen.
17-Jährige absichtlich angefahren – Phantombild liegt vor
Fahndung
Am 12. Juli war eine 17-Jährige in Boele von einem bislang unbekanntem Mann offensichtlich absichtlich angefahren worden. Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.
Professor aus Wetter entwickelt multimediales Lernkonzept
Statistik-App
Hans-Joachim Mittag aus Wetter hat gemeinsam mit Informatikern an der Fern-Universität Hagen eine App entwickelt, mit der Statistik praxisnah erlebt werden kann und die zum Lernen motivieren soll. Damit sollen Formeln besser verstanden werden.
In die Situation hinein versetzen
Kommentar
Es gibt Kommentare, in denen der Autor ganz klar Stellung beziehen kann. Das ist hier nicht möglich. Weil die Schilderungen des nächtlichen Einsatzes in Eilpe weit auseinander gehen, weil die Ermittlungen abgewartet werden müssen. Aber ein paar Denkanstöße sollten möglich sein.
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos