Das aktuelle Wetter Hagen 6°C
Kommentar

Katerstimmung in Hagen

25.10.2012 | 18:42 Uhr

Zwar war schon damals den meisten klar, dass nicht jeder Vorschlag automatisch auf die uneingeschränkte Gegenliebe der Bezirksregierung stoßen würde. Mancher ahnte, dass der ein oder andere Sparvorschlag ziemlich rosarot daher kam. Doch alles in allem sollte es doch reichen. Die Kontrolleure haben nun geprüft und mächtig Luft aus der HSP-Blase gelassen. Keine Spur von dem erhofften, politisch wohlwollenden Prüfergebnis. Nun ist guter Rat teuer.

Ohne drastische Grundsteuererhöhungen wird es nicht gehen. Das hat der Oberbürgermeister schon unmissverständlich klar gemacht. Allerdings müssen jetzt ebenso zwangsweise die heiligen Kühe aller Lager auf den Prüfstand: Ob Gewerbesteuer, Sportstättennutzungsgebühr, Schullandschaft oder Kultursubventionen – Tabuthemen darf es nicht mehr geben.

Es wäre wünschenswert, wenn bei der Debatte über weitere Maßnahmen der Blick nicht auf wortgewandte Lobbygruppen, sondern auf das Wohl der gesamten Stadt gerichtet würde. Der Jubel in der Politik ist verflogen. Jetzt gilt es, die Katerstimmung bei der gesamten Bevölkerung auf einem einigermaßen erträglichen Niveau zu halten. Das wird schwierig genug. Also bitte keine Imagegefechte in den kommenden Wochen. Die können im nächsten Wahlkampf ausgefochten werden.

Björn Josten

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Umgekippter LKW – A45 nach Sperrung wieder freigegeben
A45
Der Stau auf der A45 ist aufgelöst. Heute Morgen war die Strecke Richtung Frankfurt gesperrt worden, nachdem ein LKW umgekippt war.
Sturm Niklas - Regionalbahnen und S-Bahnen fahren teilweise
Sturm
Sturm Niklas hat NRW hart getroffen: Die Bahn am wegen vieler Störungen am Vormittag den Nahverkehr eingestellt. Am Abend fuhren wieder einige Züge.
Hagener Gruppe gegen den gefürchteten Jo-Jo-Effekt
Diät
Abnehmen ist schwierig genug. Es in der Gruppe anzugehen, kann da helfen – und zwar nicht nur beim Kampf gegen die Kilos, sondern auch beim Halten des...
Ungleiches Paar in brillanter Komödie
Kultur
Das Bühnenstück „Die Eule und das Kätzchen“ feierte am Freitag seine Premiere im Theater an der Volme. Dabei begeisterte die Komödie vor allem durch...
Arbeiter stürzen mit Baugerüst 20 Meter in die Tiefe
Lennetalbrücke
Schrecklicher Arbeitsunfall im Hagener Lennetal. Zwei Arbeiter (33 und 61 Jahre) stürzten an der Lennetalbrücke mitsamt Gerüst 20 Meter in die Tiefe.
Fotos und Videos
article
7229921
Katerstimmung in Hagen
Katerstimmung in Hagen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/katerstimmung-id7229921.html
2012-10-25 18:42
Hagen