Kabarett und Glamour

John Diva & the Rockets of Love treten am 30. Januar im Werkhof auf.
John Diva & the Rockets of Love treten am 30. Januar im Werkhof auf.
Foto: WP Michael Kleinrensing

Hohenlimburg..  Trotz umfangreicher Renovierungsarbeiten stehen auch zum Jahresanfang keineswegs nur Handwerker auf der Bühne des Werkhof-Kulturzentrums. Den Anfang macht am Samstag, 10. Januar, um 20 Uhr die Band „Gentlemen of Groove“, die unter anderem aus Musikern von Westernhagen, Extrabreit, Julia Neigel oder Franz K. besteht und Soundgenuss garantiert. Die vermutlich schnell raren Tickets kosten 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

Humor, wie er in den Werkhof passt, bietet der Kabarettist Carsten Höfer am Samstag, 17. Januar, ab 20 Uhr mit dem Programm „Secondhand Mann“. Feinsinnig und doch unterhaltend bietet er Lösungsansätze für eine bessere Partnerschaft. Die Karten für Singles kosten an der Abendkasse 15 Euro, im Vorverkauf 12 Euro. Der Paarpreis von 25 Euro beinhaltet Gratis-Sekt.

Hollies, Beatles und Rolling Stones lassen grüßen, wenn am Samstag, 24. Januar, um 20 Uhr die Band „Theelepels“ im Werkhof auftritt. Auch nach vielen Jahren ist „Theelepels“ noch immer ein Garant für ehrlichen, handgemachten Rock. Abendkasse 10 Euro, Vorverkauf 16 Euro (für zwei Personen).

In einer mitreißenden Performance bringen „John Diva & the Rockets of Love“ am Freitag, 30. Januar, um 20 Uhr die großen Hits der weltweit angesagtesten Rockbands auf die Bühne. Spektakel, Stars und Stripes sind bei den glamourösen Rockern garantiert. Tickets gibt es im Vorverkauf für 12 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro.