Julia Hinse setzt sich gegen starke Konkurrenz durch

Hohenlimburg..  Beim 24. Hallen-Hochsprungmeeting in Unna belegte die Hohenlimburgerin Julia Hinse in einem hochklassig besetzten Feld in der Altersklasse W12 mit 1,36 Meter den zweiten Platz. Die Sportlerin der Leichtathletik-Gemeinschaft Elsey-Kabel verbesserte ihre diesjährige Bestleistung dabei um einen Zentimeter und musste sich lediglich Josefa Schepp von der TSG Dülmen geschlagen geben.

Die Bestleistung der Hohenlimburgerin (1,40 Meter) aus dem vergangenen Jahr wird aller Voraussicht nach noch in den kommenden Wochen fallen – darauf deuten die bisherigen Trainingsergebnisse hin. Julia trainiert bei Wind und Wetter regelmäßig mittwochs im Kirchenbergstadion und freitags in der Heideschulturnhalle.

Neulinge sind jederzeit herzlich zu einer Schnupperstunde eingeladen. Infos dazu auf der Homepage lg-elseykabel.de. Das gesamte Sportangebot des Elseyer Turnvereins finden Interessierte unter elseyer-turnverein.de.