Das aktuelle Wetter Hagen 15°C
Personalie

Jörn Raith soll neuer Chef der Stadthalle werden

04.10.2011 | 19:00 Uhr
Jörn Raith soll neuer Chef der Stadthalle werden
Jörn Raith, Geschäftsführer der Luise Albertz Halle in Oberhausen. Foto: Gerd Wallhorn

Hagen. Stimmt der Rat der Stadt in seiner Sitzung am Donnerstag zu, dann hat die Hagener Stadthalle mit Jörn Raith einen neuen Geschäftsführer. Die Findungskommission empfahl den 53-Jährigen einstimmig.

Der in Duisburg lebende Raith ist seit 1999 Geschäftsführer des Kongresszentrums Oberhausen. Zuvor leitete er 16 Jahre lang das Besucherzentrum der Privatbrauerei Diebels. Vor zwei Jahren wurde der ausgebildete PR-Berater zum Vorsitzenden des Verbandes der Kongress- und Seminarwirtschaft (degefest) gewählt.

Der Verein dient als Plattform für den interdisziplinären Erfahrungsaustausch zwischen den unterschiedlichen Akteuren der Kongress- und Seminarwirtschaft und ist deren Interessenvertreter gegenüber der Politik und Wirtschaft. Das Kongresszentrum Luise-Albertz-Halle, das Jörn Raith zurzeit noch managt, umfasst zwölf Säle, Parkhaus und Gastronomie im Herzen von Oberhausen.

Bereits am Dienstag stellte sich der Duisburger in den Sitzungen der Ratsfraktionen vor, seinen Dienst in der Stadthalle wird er dann zum Jahresbeginn 2012 antreten.

Andreas Reitmajer


Kommentare
05.10.2011
22:27
Jörn Raith soll neuer Chef der Stadthalle werden
von schwenke | #2

#1 Welche Qualifikation meinen Sie denn? Einen Lebenslauf oder eine vita habe ich nicht gefunden. So bleibt offen, ob Herr Raith überhaupt eine richtige Ausbildung genossen hat, über welchen Bildungsstand und welchen Qualifikationsstufe er verfügt. Solche Posten bekommt man oft über Vitamin B, eben gut bezahlte Versorgungsstellen.
Allerdings bringt er viel mehr mit als der alte Stadthallenchef, da Herr Raith schon einschlägige Berufserfahrung besitzt. Das ist eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit.

05.10.2011
08:51
Jörn Raith soll neuer Chef der Stadthalle werden
von leiming | #1

Bei dieser Qualifikation steht Herrn Raith ein ausserordentlich hohes Entgelt zu, sollte der Rat der Empfehlung zustimmen, Hagen hat es ja.

Herrn Raith und der Stadthalle unter neuem Management dann aber viel Erfolg!

Aus dem Ressort
17-Jährige absichtlich angefahren – Phantombild liegt vor
Fahndung
Am 12. Juli war eine 17-Jährige in Boele von einem bislang unbekanntem Mann offensichtlich absichtlich angefahren worden. Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.
Professor aus Wetter entwickelt multimediales Lernkonzept
Statistik-App
Hans-Joachim Mittag aus Wetter hat gemeinsam mit Informatikern an der Fern-Universität Hagen eine App entwickelt, mit der Statistik praxisnah erlebt werden kann und die zum Lernen motivieren soll. Damit sollen Formeln besser verstanden werden.
Betrunkene fährt Neunjährigen an
Polizei
Eine 47-Jährige hat mit 1,5 Promille Alkohol im Blut am Donnerstagabend in Wehringhausen einen neunjährigen Jungen angefahren. Bei der Unfallaufnahme kam den Polizisten eine deutliche Alkoholfahne entgegen.
Rapper-Duo gibt richtig Gas
Muschelsalat
Das war mal wirklich Musik zum Mittanzen, Musik auch für junge Leute, eben echt lebendig. Allerdings – es war auch richtig laut, einigen bei weitem zu laut beim Muschelsalat am Mittwochabend.
Springefest ohne finanzielles Risiko für die Stadt
Springefest
„Erstmals ist das Springefest hundertprozentig gegenfinanziert. Nicht zuletzt dank der Sponsoren. Die Stadt geht also diesmal kein finanzielles Risiko ein“, betont Michael Ellinghaus von der Hagen-Agentur.
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos