Das aktuelle Wetter Hagen 10°C
Arbeitsmarkt

Jobsuche - Firmen zögern wieder bei Einstellungen

28.06.2012 | 17:57 Uhr
Die Anzeichen für eine Eintrübung am Arbeitsmarkt mehren sich.Foto: WAZ Fotopool

Hagen. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni leicht gestiegen. Gegenüber dem Mai erhöhte sie sich um 14 auf 9637. Der saisontypische Rückgang fiel aus. Als Grund wird die geringere Dynamik am Arbeitsmarkt genannt.

Vor einem Jahr, im Juni 2010, hatte es allerdings noch 149 Erwerbslose mehr gegeben. Die aktuelle Arbeitslosenquote lautete wie im Mai 10,1 Prozent (Vorjahr 10,3).

Während binnen eines Jahres die Zahl der Erwerbslosen tendenziell leicht zurückging, schwappte die Zahl der jugendlichen Arbeitslosen innerhalb der vergangenen zwölf Monate nach oben. Im Juni 2010 waren 1026 Menschen im Alter zwischen 15 und 25 in Hagen arbeitslos gemeldet. Aktuell sind in dieser Altersgruppe 1175 Menschen erwerbslos. Ein Plus von 14,1 Prozent. „Der Arbeitsmarkt für Jugendliche, die ihre Ausbildung beendet haben“, erläutert Agentursprecher Ulrich Brauer, „ist zwar noch immer aufnahmefähig. Die Situation ist aber nicht mehr so rosig wie noch vor einem Jahr.“ Dagegen gingen im selben Zeitraum die Arbeitslosenzahlen bei den über 50-Jährigen um 2,8 Prozent zurück.

Erholung ins Stocken geraten

„Insgesamt ist zu erkennen, dass die Erholung ins Stocken geraten ist“, so Thomas Helm, Chef der Agentur für Arbeit Hagen . „Angesichts ungewisser Konjunkturaussichten und unter dem Eindruck der Euro-Schuldenkrise zögern Unternehmen mit der Einstellung.“ Der Optimismus sei gesunken. „Wir haben noch kein Entlassproblem, aber die Aufnahmefähigkeit des Arbeitsmarktes ist geringer.“ Auch der Ausblick auf die kommenden Monate fällt verhalten aus: „Die Anzeichen für eine Eintrübung mehren sich“, sagt Helm. Die Dynamik gegenüber den Vorjahren habe merklich nachgelassen, die Arbeitssuche werde wieder schwerer.

Auch die Nachfrage nach Arbeitskräften war nach dem Zuwachs im Vormonat schwächer. 467 Stellen wurden neu gemeldet, 130 weniger als im Mai und 83 weniger als im Vorjahresmonat. Im ersten Halbjahr 2012 wurden in Hagen 2938 Stellen gemeldet, immerhin 2,3 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2011.Für die nächsten Monate sei wegen der dämpfenden Wirkung der bevorstehenden Hauptferienzeit keine positive Entwicklung zu erwarten.

Video
Nürnberg/Berlin, 28.06.12: Gedämpfte Dynamik, aber keine Trendwende – auf diese Formel bringen Bundesagentur und Arbeitsministerin Ursula von der Leyen die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. Die Zahl der Erwerbslosen sank im Juni auf 2,8 Millionen.

Boris Schopper


Kommentare
Aus dem Ressort
Spinne-Pächterin zieht bei Humpert ein
Szene
Nach langen Jahren in der Innenstadt gibt Anke Oelschläger-Jung die Gaststätte „Spinne“ an der Hohenzollernstraße Ende Juni auf. Bereits am 2. Mai eröffnet sie offiziell bei „Humpert am Höing“ neu.
Hagen Aktiv hält zweistelliges Ergebnis für realistisch
Kommunalwahl
Die freie Wählergemeinschaft Hagen Aktiv hat auf ihrer außerordentlichen Vollversammlung ihre Direktkandidatenliste vervollständigt. Man geht optimistisch in die Wahl: Ein zweistelliges Wahlergebnis sei durchaus drin.
Die NRW-Radtour macht Station in Hagen
Freizeit
Zum sechsten Mal startet Westlotto gemeinsam mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung eine viertägige Radtour für Freizeitradler – und die macht diesmal Station in Hagen. Das Ziel der zweiten Tagesetappe am 18. Juli ist der Friedrich-Ebert-Platz in Hagen – man rechnet mit mehr als 1000 Teilnehmern.
Dickes Buch mit mehr als 150 Autoren im Osthaus-Museum
Kultur
Vier Jahre Arbeit stecken in einem wunderschönen Buch, das mehr als 150 Auszubildende der Evangelischen Stiftung Volmarstein per Hand gestaltet haben. Das besondere, 250 Seiten starke Werk ist ab sofort als Ausstellungsstück im Hagener Osthaus Museum zu bewundern.
58-Jähriger Familienvater stirbt bei Unfall auf der A45
Unfall
Tödlicher Unfall auf der A45 bei Schalksmühle: Ein 58-jähriger Familienvater aus dem Landkreis Rastatt kam am Montagabend ums Leben. Seine 36-jährige Ehefrau sowie sein 10-jähriger Sohn und seine 8-jährige Tochter wurden schwer verletzt. Das Auto geriet vermutlich wegen Aquaplaning außer Kontrolle.
Fotos und Videos
Tödlicher Unfall auf der A45
Bildgalerie
Polizei
Bamberg gewinnt in Hagen 81:72
Bildgalerie
Basketball
Kandidaten bei WP-Diskussion
Bildgalerie
Kommunalwahl
Training mit Phoenix-Basketballern
Bildgalerie
Leseraktion