Das aktuelle Wetter Hagen 24°C
Schultoiletten

In Grundschule Boelerheide stinkt es gewaltig - Stadt hat kein Geld für WC-Sanierung

04.10.2012 | 18:10 Uhr
In Grundschule Boelerheide stinkt es gewaltig - Stadt hat kein Geld für WC-Sanierung
In der Hermann Löns Schule in Hagen-Boelerheide stinkt es gewaltig. Die Toilettenanlage ist seit längerem defekt.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen-Boelerheide.   Die Grundschule in Boelerheide, an der 265 Schüler von 19 Lehrern unterrichtet werden, hat ein indiskretes Problem. Die WC-Räume von Jungen und Mädchen dünsten üble Gerüche aus, die den Schulalltag zeitweise zur Farce machen. Mittlerweile steht fest, dass defekte Rohre für den Missstand verantwortlich sind. Aber saniert werden die Toiletten nicht. Die Stadt Hagen hat dafür kein Geld.

Ein  beißender Geruch dringt von den Toiletten in den Schulflur. Kinder, die dringend aufs Klo müssen, halten sich die Nase zu und machen im letzten Moment kehrt vor der Tür. Das geht im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose: „Die Kinder versuchen einzuhalten. Und wenn sie das nicht schaffen, dann machen sie lieber in die Hose anstatt sich auf diese stinkenden Toiletten zu begeben“, empört sich Christina Düllmann (38), Vorsitzende der Schulpflegschaft an der Hermann-Löns-Schule.

Als sich die penetrante Witterung vor einiger Zeit erstmals breit machte, glaubten die Lehrer noch, das Verhalten der Kinder lasse zu wünschen übrig. Also erteilten die Pädagogen den Schülern Nachhilfeunterricht in Sachen Hygiene, erklärten den Sinn von Toilettenspülung und Klobürsten und stellten Hygieneartikel vor. Als das nicht half und der Mief sogar noch zunahm, durften die Kinder nur noch einzeln und unter Aufsicht von Lehrern aufs Klo. Was zur Folge hatte, dass sich lange Schlangen vor den Klosetts bildeten. Der unangenehme Geruch auf den sauber und gepflegt wirkenden Toiletten aber wurde immer stärker.

Kot und Urin verstopfen die Abwasserrohre

Wie sich herausstellte, hatten die Schüler gar keinen Nachhilfebedarf in Sachen WC-Benutzung. Die Ursache des schlechten Geruchs verbirgt sich vielmehr hinter den Fliesen, offenbar sind die Abwasserrohre marode, Kot und Urin verstopfen die Leitungen und lagern sich hinter den Wänden ab. „Im Sommer stank das gesamte Schulgebäude“, schimpft Christina Düllmann.

Den Behörden ist der Missstand längst bekannt. Als die Bezirksregierung der Schule im Rahmen der Qualitätsanalyse einen Besuch abstattete, bescheinigte sie der Lehranstalt in allen Punkten hervorragende Leistungen, nur der „Geruch ist eine Zumutung“, notierten die Nase rümpfenden Beamten. Und Schulamtsleiter Becker hält sich vornehm zurück, wenn er den Geruch als etwas bezeichnet, „das sich niemand wünscht“.

Stadt Hagen fehlen für Reparatur die finanziellen Mittel

Um das Problem zu beseitigen, müssten die Fliesen abgeschlagen und die maroden Rohre erneuert werden. Doch der finanziell angeschlagenen Stadt Hagen fehlen für eine solch aufwändige Reparatur die Mittel: „Das kriegen wir nicht hin“, so Jochen Becker. Frühestens 2013 könnten die Toiletten saniert werden: „Aber nur, wenn wir dann genug Geld zur Verfügung haben.“ In ihrer Verzweiflung hat Schulleiterin Karin Raschke inzwischen Oberbürgermeister Dehm angeschrieben. Die Antwort des Stadtoberhauptes steht noch aus.

Eltern und Lehrern an der Hermann-Löns-Schule platzt der Kragen. „Ein untragbarer Zustand“, bringt Christina Düllmann die Verhältnisse auf den Punkt. Und die Kinder? Die machen weiter in die Hose, als sich dem stechenden Geruch auszusetzen.

Hubertus Heuel

Kommentare
09.10.2012
09:13
In Grundschule Boelerheide stinkt es gewaltig - Stadt hat kein Geld für WC-Sanierung
von grinsebacke | #13

Eine Sache, die zum Himmel stinkt!!! Leider fehlte in dem Artikel die Information, dass es in den Toiletten (zumindest, was die Jungentoilette angeht)...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Schule in Hagen wird zur Flüchtlings-Notunterkunft
Flüchtlinge
350 Flüchtlinge wurde am Mittwochabend für eine Nacht in der Rembergschule einquartiert. Die angrenzende Turnhalle soll sechs Wochen als Unterkunft...
„Wir machen mit den Kindern keinen Klamauk“
Sommeratelier
Das „Sommeratelier im Freilichtmuseum“ erfreut sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit. Dieses Mal nehmen 18 Jungen und Mädchen teil.
OB Schulz ist ganz in seinem Element
Sommertour
Auf seiner Sommertour tut Erik O. Schulz das, was er am liebsten tut und vermutlich auch am besten kann: mit Leuten über Hagen, über seine Politik und...
Remondis flirtet mit dem Hagener Entsorgungsbetrieb
Abfallwirtschaft
Der private Entsorgungsriese Remondis könnte sich einen Einstieg beim Hagener Entsorgungsbetrieb vorstellen. Dies könne das Unternehmen strategisch...
Stadt Hagen rudert bei Kiosk-Kontrollen zurück
Öffnungszeiten
Die Stadt Hagen wird nun doch nicht verstärkt die Sonntags-Öffnungszeiten der Kioske kontrollieren. Alles soll so bleiben wie es ist.
Fotos und Videos
Begegnungen, die unter die Haut gehen
Bildgalerie
Flüchtlinge
Kanuslalom in Hohenlimburg
Bildgalerie
Fotos
136. Kirmeszug in Hagen-Haspe
Bildgalerie
Hasper Kirmes
Mittelaltermarkt in Hohenlimburg
Bildgalerie
Heerlager
article
7163696
In Grundschule Boelerheide stinkt es gewaltig - Stadt hat kein Geld für WC-Sanierung
In Grundschule Boelerheide stinkt es gewaltig - Stadt hat kein Geld für WC-Sanierung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/in-grundschule-boelerheide-stinkt-es-gewaltig-stadt-hat-kein-geld-fuer-wc-sanierung-id7163696.html
2012-10-04 18:10
Schule, Hagen, Toiletten, Gestank, Lehrer,Schüler, Eltern
Hagen