In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Für die Premiere am Samstag, 17. Januar, um 19.30 Uhr gibt es noch Karten.

Die Oper von Charles Gounod wird in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln gezeigt.

Das Libretto stammt von Jules Barbier und Michel Carré.

Neben dem Philharmonischen Orchester sind auch Chor und Extrachor des Theaters beteiligt.

Weitere Vorstellungen finden im Großen Haus u.a. am 23. Januar um 19.30 Uhr sowie am 1. Februar um 15 Uhr statt.