Das aktuelle Wetter Hagen 6°C
Kirche

Im Gottesdienst tanzen die Puppen

25.01.2013 | 08:00 Uhr
Im Gottesdienst tanzen die Puppen
Kinderkirche in St. Bonifatius: Der erste Gottesdienst in der neuen Reihe findet am Sonntagnachmittag statt.

Haspe.   Kinderkirche heißt ein Projekt, das der Pastoralverbund Hagen West startet. Auftakt der Gottesdienstreihe für Kindergartenkinder und deren Eltern ist am Sonntag.

Hinter dem Altar, wo buntes Licht durch die riesigen Fenster fällt, liegen die Kissen im Kreis. Bunte Tücher bedecken den beigen Teppich. Die Puppen haben die Kinder des katholischen Kindergartens St. Bonifatius über ihre kleinen Hände gestülpt. Hier wollen sie zusammen mit ihren Erzieherinnen, mit ihren Eltern, mit Geschwistern, mit Omas und Opas und mit Pfarrer Marc Stücker feiern. Beim ersten Gottesdienst der „Kinderkirche “ im Pastoralverbund Hagen-West.

Neue Wege

Neue Wege in der alten Kirche: „Ich kenne das Projekt schon seit sieben Jahren“, sagt Marc Stücker, der seinerzeit noch in St. Meinolf tätig war und später in Lünen die Kinderkirche etabliert hat, „in unserer Einrichtung werden Glaube und Werte vermittelt. Aber gemeinsam Gottesdienst gibt es nur zu wenigen Anlässen. Da haben wir eine Lücke im Angebot. Und die wollen wir füllen. Eltern und Kindergartenkinder haben bislang kaum Gelegenheit, einen Gottesdienst gemeinsam zu feiern.“

„Du bist mein geliebtes Kind“ – so ist der erste Gottesdienst der Kinderkirche am Sonntag, 27. Januar, 15 Uhr, überschrieben.

  1. Seite 1: Im Gottesdienst tanzen die Puppen
    Seite 2: Thema Taufe steht im Mittelpunkt

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Einkaufspassage wird zur Kunstgalerie
Kunst trifft Kommerz
13 Hagener Künstler stellen seit gestern in der Volme-Galerie aus. Dort herrscht derzeit rustikale Baustellen-Atmosphäre.
Jobcenter-Kennzahlen in Hagen im Durchschnittsbereich
Nach Geschäftsführer-Aus
Die Geschäftsführerin muss gehen, der Chef der Arbeitsagentur in Hagen wechselt nach Hamm. Die Kennzahlen des Jobcenters wirken dabei nicht so...
Mindestens 380 Tote bei Angriff auf Hagen
Zweiter Weltkrieg
Bei einem Großangriff auf Hagen starben am 28. Februar 1945 mindestens 380 Menschen. Vor 70 Jahren legten Bomber den Stadtteil Eckesey in Trümmer.
Zwei Tage hilflos in Wohnung – Polizist rettet 81-Jährige
Rettung
Eine Seniorin (81) lag zwei Tage lang hilflos in ihrer Wohnung in Hagen. Bis Nachbarn Klopfgeräusche hörten und Polizist Martin Oehlke riefen.
Stadt Hagen will 1000 unangemeldete Hunde aufspüren
Steuer
Die Stadt Hagen will 1000 nicht angemeldet Hunde aufspüren. Zwei Jahre lang werden Rathaus-Mitarbeiter alle Wohnungen und Parks besuchen.
Fotos und Videos
Ferndorf-Triumph in Hagen
Bildgalerie
Handball
Baumarkt-Workshop für Frauen
Bildgalerie
Handwerk
article
7518659
Im Gottesdienst tanzen die Puppen
Im Gottesdienst tanzen die Puppen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/im-gottesdienst-tanzen-die-puppen-id7518659.html
2013-01-25 08:00
Kirche, Gottesdienst, Glaube, Hagen, Kinderkirche
Hagen