Das aktuelle Wetter Hagen 22°C
Kirche

Im Gottesdienst tanzen die Puppen

25.01.2013 | 08:00 Uhr
Im Gottesdienst tanzen die Puppen
Kinderkirche in St. Bonifatius: Der erste Gottesdienst in der neuen Reihe findet am Sonntagnachmittag statt.

Haspe.   Kinderkirche heißt ein Projekt, das der Pastoralverbund Hagen West startet. Auftakt der Gottesdienstreihe für Kindergartenkinder und deren Eltern ist am Sonntag.

Hinter dem Altar, wo buntes Licht durch die riesigen Fenster fällt, liegen die Kissen im Kreis. Bunte Tücher bedecken den beigen Teppich. Die Puppen haben die Kinder des katholischen Kindergartens St. Bonifatius über ihre kleinen Hände gestülpt. Hier wollen sie zusammen mit ihren Erzieherinnen, mit ihren Eltern, mit Geschwistern, mit Omas und Opas und mit Pfarrer Marc Stücker feiern. Beim ersten Gottesdienst der „Kinderkirche “ im Pastoralverbund Hagen-West.

Neue Wege

Neue Wege in der alten Kirche: „Ich kenne das Projekt schon seit sieben Jahren“, sagt Marc Stücker, der seinerzeit noch in St. Meinolf tätig war und später in Lünen die Kinderkirche etabliert hat, „in unserer Einrichtung werden Glaube und Werte vermittelt. Aber gemeinsam Gottesdienst gibt es nur zu wenigen Anlässen. Da haben wir eine Lücke im Angebot. Und die wollen wir füllen. Eltern und Kindergartenkinder haben bislang kaum Gelegenheit, einen Gottesdienst gemeinsam zu feiern.“

„Du bist mein geliebtes Kind“ – so ist der erste Gottesdienst der Kinderkirche am Sonntag, 27. Januar, 15 Uhr, überschrieben.

  1. Seite 1: Im Gottesdienst tanzen die Puppen
    Seite 2: Thema Taufe steht im Mittelpunkt

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Hagener Polizisten nach Ruhestörungs-Einsatz in der Kritik
Einsatz
Hat die Polizei nächtliche Ruhestörer in Eilpe in der Nacht zu Mittwoch nur mit großer Mühe zur Vernunft bringen können? Oder haben die Beamten mit Pfefferspray und Handschellen unverhältnismäßig zugelangt? Gegen sechs junge Männer wird ermittelt, und die wollen nun die Polizisten anzeigen.
17-Jährige absichtlich angefahren – Phantombild liegt vor
Fahndung
Am 12. Juli war eine 17-Jährige in Boele von einem bislang unbekanntem Mann offensichtlich absichtlich angefahren worden. Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.
Professor aus Wetter entwickelt multimediales Lernkonzept
Statistik-App
Hans-Joachim Mittag aus Wetter hat gemeinsam mit Informatikern an der Fern-Universität Hagen eine App entwickelt, mit der Statistik praxisnah erlebt werden kann und die zum Lernen motivieren soll. Damit sollen Formeln besser verstanden werden.
In die Situation hinein versetzen
Kommentar
Es gibt Kommentare, in denen der Autor ganz klar Stellung beziehen kann. Das ist hier nicht möglich. Weil die Schilderungen des nächtlichen Einsatzes in Eilpe weit auseinander gehen, weil die Ermittlungen abgewartet werden müssen. Aber ein paar Denkanstöße sollten möglich sein.
Betrunkene fährt Neunjährigen an
Polizei
Eine 47-Jährige hat mit 1,5 Promille Alkohol im Blut am Donnerstagabend in Wehringhausen einen neunjährigen Jungen angefahren. Bei der Unfallaufnahme kam den Polizisten eine deutliche Alkoholfahne entgegen.
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos