Hohenlimburgs Frauen unterliegen im Schnee-Test

Frauenfußball, Testspiel: SpVg Holzwickede - SV Hohenlimburg 1910 2:0 (2:0). Nachdem am Sonntag das zweite Testspiel gegen TuS Wickede/Ruhr aufgrund der schlechten Witterung ausfallen musste, ging es jetzt zum Landesligisten SpVg Holzwickede. Die erneut nicht in Bestbesetzung auflaufenden Zehnerinnen waren in den ersten 25 Minuten die klar spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich ein paar sehr gute Möglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden.

In der 26. Minute ging Holzwickede glücklich mit 1:0 in Führung. Dabei wurden die Gastgeberinnen wieder einmal tatkräftig von den Zehnerinnen unterstützt. Auch der zweite Treffer, nur zehn Minuten später, wurde durch einen Fehler der Zehnerinnen begünstigt.

Da es kurz vor Ende der ersten Halbzeit anfing zu schneien, war das Fußballspielen im zweiten Abschnitt schwer. So entwickelten sich die wenigen weiteren Chancen eher aus Zufällen. Am Ende blieb es beim 2:0 Sieg der Gastgeberinnen.

Auch wenn am kommenden Wochenende das Hallenmasters in der Rundturnhalle im Fokus steht, spielen die Zehnerinnen vorher (12. Februar) noch gegen BSV Heeren und am 17. Februar gegen SC Drolshagen.

SV 1910: J. Biel, S. Biel, H. Rafflenbeul, J. Werne, R. Gerlach, S. Kunze, R. Körfer, L. Diethert, F. Scichilone, P. Kampczyk, S. Quirin, S. Lindner.