Herzinfarkt im Auto – 51-Jähriger fährt vor einen Baum

Herzinfarkt am Steuer? Das verunglückte Auto landete in Hagen vor einem Baum.
Herzinfarkt am Steuer? Das verunglückte Auto landete in Hagen vor einem Baum.
Foto: Alex Talash
Was wir bereits wissen
Offenbar einen Herzinfarkt am Steuer hat ein Autofahrer (51) in Hagen erlitten. Mit seinem Wagen prallte er gegen ein Straßenschild und einen Baum.

Hagen.. Auf dem Kurt-Schumacher-Ring in Hagen brach am Mittwochabend plötzlich ein Wagen aus. Das Auto prallte vor ein Straßenschild und landete vor einem Baum. Laut Polizei bekam der Fahrer offenbar einen Herzinfarkt am Steuer.

Mit Schmerzen in der Brust sei der 51-Jährige gegen 21 Uhr mit seinem Wagen in Richtung Krankenhaus gefahren. Auf der Straße am Kurt-Schumacher-Ring habe er dann die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Es kam zum Unfall ohne weitere Beteiligte.

Die von Zeugen alarmierten Rettungskräfte leiteten eine sofortige medizinische Versorgung ein. Sanitäter und Notarzt konnten den Zustand des verunglückten Mannes stabilisieren. Anschließend kam der 51-Jährige zur weiteren Behandlung und Beobachtung in ein Hagener Krankenhaus.

Das demolierte Unfallauto musste abgeschleppt werden. Den gesamten Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro.