Helfer mit Sprachkenntnissen sind willkommen

Christian Haase, Schulseelsorger des Hildegardis-Gymnasiums und Gründer der Gruppe „Hagen ist bunt“, ruft alle Mitbürger, die gute Serbisch- und Albanischkenntnisse haben, dazu auf, ihre Vermittlungsfähigkeiten bei der Arbeit mit den ankommenden Flüchtlingen einzubringen.

Wer gut Serbisch oder Albanisch spricht, darf sich gerne bei der Flüchtlingsberatung der Diakonie in Hagen melden, 306 462 044.

Die Gruppe „Hagen ist bunt“, entstanden aus der Facebook-Gruppe „Hagen gegen Pegida“, trifft sich künftig einmal im Monat, um über Themen wie zum Beispiel die Zuwanderung von Flüchtlingen zu sprechen und Lösungen zu diskutieren. Ansprechpartner ist Christian Haase.