Das aktuelle Wetter Hagen 14°C
Regierungspräsident soll alle Informationen zu Derivaten...

Hagener Verwaltungsspitze reagiert auf Diegels Ultimatum

21.10.2008 | 16:16 Uhr

Die Hagener Verwaltungsspitze tagte am Dienstagvormittag zum Thema Derivate. Regierungspräsident Helmut Diegel hatte Hagen ultimativ aufgefordert, sämtliche Informationen zu Derivatgeschäften kurzfristig offen zu legen. Das soll nun passieren.

Der Verwaltungsvorstand der Stadt Hagen hat sich in seiner turnusmäßigen Sitzung am Dienstag mit dem Brief von Regierungspräsident Helmut Diegel zum Thema Derivate auseinandergesetzt, den er in Form eines Faxes am Donnerstag während der Ratssitzung hat schicken lassen. Darin forderte der RP ultimativ Informationen über alle je bei der Stadt getätigten Derivatgeschäfte und deren Verlauf sowie die Namen derjenigen, die diese Geschäfte unterschrieben haben. Darüberhinaus erwartet Diegel auch eine gleiche Auflistung für alle Geschäfte der Tochtergesellschaften und Beteiligungsgesellschaften der Stadt bis zum 1. beziehungsweise 15. Dezember 2008. Hintergrund ist Diegels Vermutung, die Stadt würde Fristen verstreichen lassen (31. Dezember 2008), um verantwortliche wie die frühere Kämmerin Annekathrin Greheling, aber auch Oberbürgermeister Peter Demnitz gegebenenfalls Haftbar machen zu können.   In einem noch zu verfassenden Antwortschreiben soll der Regierungspräsident von der Stadt nun darüber informiert werden, dass sich die mit der Sache befassten Anwälte der Stadt Hagen – die Kanzlei Streitbörger/Speckmann aus Hamm – mit den von ihm aufgeworfenen Rechtsfragen beschäftigen werden. Eine entsprechende abschließende Stellungnahme der Stadt soll dann - wie seitens des Regierungspräsidenten erwartet - fristgerecht zugestellt werden.

Jens HELMECKE

Kommentare
22.10.2008
18:09
Hagener Verwaltungsspitze reagiert auf Diegels Ultimatum
von Hagen58585858 | #7

Meine Güte @scaffolder, müssen Sie aber Zeit haben, uns das alles mitzuteilen....
ich finde es nur konsequent, dass Herr Diegel als Aufsichtsbehörde...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Industrie wirbt auch um Mädchen
Bildung
Am Infomobil der Metall- und Elektroindustrie können Hagener Schüler einen kleinen Einblick in die große Unbekannte der Elektroberufe erhaschen.
Hagener Chefsessel bleibt ein heißer Stuhl
Jobcenter
Sie hatte die Unterstützung des Rates, aber nicht des Arbeitsagentur-Chefs. Christina Borrmann hat ihre Bewerbung für die Jobcenter-Führung daraufhin...
Reiter dürfen am Ischeland bleiben
Politik
Der Reiterverein Hagen ist mit einem blauen Auge davongekommen und darf für weitere 25 Jahre auf seinem angestammten Gelände am Ischeland bleiben.
In Hagen trotzen Schüler dem Trend zum Studium
Ausbildung
Für viele gilt: Erst Abitur, dann Studium. Doch gibt es viele junge Menschen, die sich diesem Trend wiedersetzen und eine Ausbildung beginnen.
„Bis ans Ende meiner Lieder" - Udo-Jürgens-Revue begeistert
Udo Jürgens
Die Udo-Jürgens-Revue im Theater an der Volme kam bei den Besuchern bestens an. Es gab zahlreiche Hits des Altmeisters – und witzige Wortgefechte
Fotos und Videos
Ladenlokal ausgebrannt
Bildgalerie
Feuerwehr
Bleichplatz neu gestaltet
Bildgalerie
Blickpunkt Eilpe
article
990822
Hagener Verwaltungsspitze reagiert auf Diegels Ultimatum
Hagener Verwaltungsspitze reagiert auf Diegels Ultimatum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/hagener-verwaltungsspitze-reagiert-auf-diegels-ultimatum-id990822.html
2008-10-21 16:16
Hagen