Hagener Straßenbahn wechselt Sonntag die Fahrpläne

Am kommenden Sonntag werden die Fahrpläne in Hagen gewechselt.
Am kommenden Sonntag werden die Fahrpläne in Hagen gewechselt.
Foto: WP Michael Kleinrensing
Was wir bereits wissen
Auf einigen Linien werden wochentags in der Zeit zwischen 20 und 21 Uhr zusätzliche Fahrten angeboten, um die Lücke zwischen dem Tages- und dem Abendnetz zu verringern.

Hagen.. Die Hagener Straßenbahn bringt am kommenden Sonntag, 14. Juni, einen neuen Fahrplan heraus. Dadurch will man vor allem bessere und schnellere Anschlussverbindungen schaffen. Auf einigen Linien werden wochentags in der Zeit zwischen 20 und 21 Uhr zusätzliche Fahrten angeboten, um die Lücke zwischen dem Tages- und dem Abendnetz zu verringern. Im Gegenzug werden auf der Linie 514 in nachfrageschwachen Zeiten einige Fahrten gekürzt. Die Fahrgäste werden gebeten, sich über mögliche Anpassungen der Fahrzeiten zu informieren. Auf folgende Änderungen weist die Hagener Straßenbahn speziell hin:

Linie 514

Die Linie 514 wird unterhalb der Woche um 20.46 Uhr eine zusätzliche Fahrt vom Hauptbahnhof nach Kabel anbieten. Dafür enden jedoch zwei Abendfahrten, die bislang erst in Bathey ihre Endhaltestelle hatten, ab Sonntag bereits in Kabel. Am Samstag beginnt der Busverkehr zwischen Kabel und dem Hauptbahnhof zukünftig erst ab ca. 8.30 Uhr anstatt wie bisher bereits um 7 Uhr.

Linie 519/NE8

Auf der Linie 519/NE8 entfällt montags bis samstags die Fahrt um 21.07 Uhr ab Eilperfeld bis zum Sparkassen-Karree/Stadtmitte. Als Ersatz wird eine neue Fahrt des NE8 zu ähnlicher Uhrzeit eingeführt. Bei einzelnen Fahrten kommt es zudem zu geringfügigen Fahrzeitanpassungen. An Samstagen werden ab 18 Uhr die Abfahrtszeiten in beiden Richtungen um bis zu 11 Minuten verschoben.

Linie 525

Die Linie 525 bietet wochentags um 20.05 Uhr eine zusätzliche Fahrt ab Haltestelle Sparkassen-Karree/Stadtmitte bis Hasper Kreisel an.

Linie 542

Die Linie 542 verlängert die Fahrt, die bislang von Gevelsberg kommend um 20.44 Uhr an der Haltestelle „Sparkassen-Karree/Stadtmitte“ endete, bis Kabel. An Samstagen wird außerdem ein zusätzlicher Bus um 20.29 Uhr ab Kabel bis Stadtmitte und weiter nach Gevelsberg fahren. Auf weiteren Buslinien und im Nachtexpressverkehr kommt es zu Anpassungen.

Umbenennungen

Folgende Haltestellen werden zum Fahrplanwechsel umbenannt: Die Haltestelle „Eilpe“ wird in „Eilpe Physiomed“ umbenannt, Haltestelle „Hüttenplatz“ in „Hüttenplatz GWG“ und die Haltestelle „J.P. Hüsecken“ heißt ab Sonntag „Giebel“.

Ein Stadtfahrplan im Taschenbuchformat ist für 50 Cent in den Verkaufsstellen und in den Kunden-Centern erhältlich. Kunden erhalten auf Anfrage zusätzlich zum Fahrplanbuch einen Liniennetzplan, der beim Auffinden der Haltestellen und Umsteigepunkte behilflich sein kann.