Hagener stirbt noch an der Unfallstelle

Boele..  Tragisches Unglück in Boele am Samstagabend: Ein 69-jähriger Opel-Fahrer aus Hagen, der aus Bathey in Richtung Boele unterwegs war, kam gegen 19.30 Uhr auf der Dortmunder Straße aus bislang ungeklärten kurz nach der Einmündung in die Posener Straße nach links von der Fahrbahn ab, fuhr die dortige Böschung hinunter und kam schließlich vor einem Zaun zum Stillstand.

Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, rannten zum Fahrzeug, schnallten den Fahrer, der zu diesem Zeitpunkt bereits bewusstlos war, ab und leisteten Erste Hilfe.

Wiederbelebungsmaßnahmen

Die zeitnah am Einsatzort eingetroffenen Rettungskräfte der Feuerwehr führten Wiederbelebungsmaßnahmen durch, die leider erfolglos blieben. Der Fahrer verstarb noch am Unfallort.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Dortmunder Straße komplett gesperrt.