Das aktuelle Wetter Hagen 7°C
Karrieresprung

Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium

12.07.2012 | 12:50 Uhr
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
Gisela Steinhauer bei ihrem Amtsantritt im Hagener Polizeipräsidium im Jahr 2000. Jetzt steht ihr Wechsel ins NRW-Innenministerium bevor.Foto: WP

Hagen.   Karrieresprung für die langjährige Hagener Polizei-Präsidentin: Gisela Steinhauer wechselt nach zwölf Jahren in Hagen ins NRW-Innenministerium. Dort soll sie Haushaltsbeauftragte werden und für Finanzen und Haushaltführung verantwortlich sein. Hagen verlasse sie aber "auch mit Wehmut", so Steinhauer.

Die Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium . Das gab das Hagener Polizeipräsidium am Donnerstag bekannt. Zum Oktober werde Steinhauer die neue Haushalts-Beauftragte des Innenministeriums, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums. Somit trage sie die Verantwortung für die Finanzen und die Haushaltführung der Behörde.

Gisela Steinhauer leitet das Polizeipräsidium in Hagen seit zwölf Jahren. Steinhauer selbst kommentierte den Wechsel nach Düsseldorf mit den Worten, sie verlasse Hagen "auch mit Wehmut". Die Stadt, die Bürgerinnen und Bürger und nicht zuletzt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien ihr ans Herz gewachsen.

Kommentare
30.08.2012
09:03
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
von Alexha | #15

Sommerfest der Behörde ? Wer geht denn da hin? Immer weniger. Dieses Jahr sollte eine geringe Teilnahme die besondere Wertschätzung für die scheidende...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Finnisches Fest in Hagen aus Freude über das Licht
Juhannus-Fest
Die deutsch-finnische-Gesellschaft feiert ein Juhannus-Fest im Freilichtmuseum Hagen. Warum? Das beantwortet Dr. Sirkka Stoor im Interview.
A 45 bei Lüdenscheid nach Lkw-Unfall wieder freigeben
Verkehr
Ein Schwerverletzter und kilometerlanger Stau: Zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord ist am frühen Morgen ein Lastwagen verunglückt.
Verbindung zur Philippshöhe wird gekappt
Bauprojekt
Der Bau der Hagener Bahnhofshinterfahrung wird in den nächsten Monaten hinter dem Bahnhof fortgesetzt. Dort wird die Verbindung zur Philippshöhe...
Stellwerk-Museum vor ungewisser Zukunft
Nostalgie
Das Museum für Stellwerkstechnik in Vorhalle steht vor unklaren Weichenstellung. Weil Nachwuchs fehlt, ist die Zukunft der nostalgischen...
Schwitzen und Schwimmen wird in Hagen teurer
Westfalenbad
Das Schwimmen und Saunieren in Hagen wird teurer – sowohl im Westfalenbad als auch im Hohenlimburger Lennebad und in den Freibädern.
Fotos und Videos
Ladenlokal ausgebrannt
Bildgalerie
Feuerwehr
Bleichplatz neu gestaltet
Bildgalerie
Blickpunkt Eilpe
article
6872951
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/hagener-polizeipraesidentin-ursula-steinhauer-wechselt-ins-nrw-innenministerium-id6872951.html
2012-07-12 12:50
Hagen, Polizei, Polizeipräsidentin, Ursula Steinhauer
Hagen