Das aktuelle Wetter Hagen 11°C
Karrieresprung

Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium

12.07.2012 | 12:50 Uhr
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
Gisela Steinhauer bei ihrem Amtsantritt im Hagener Polizeipräsidium im Jahr 2000. Jetzt steht ihr Wechsel ins NRW-Innenministerium bevor.Foto: WP

Hagen.   Karrieresprung für die langjährige Hagener Polizei-Präsidentin: Gisela Steinhauer wechselt nach zwölf Jahren in Hagen ins NRW-Innenministerium. Dort soll sie Haushaltsbeauftragte werden und für Finanzen und Haushaltführung verantwortlich sein. Hagen verlasse sie aber "auch mit Wehmut", so Steinhauer.

Die Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium . Das gab das Hagener Polizeipräsidium am Donnerstag bekannt. Zum Oktober werde Steinhauer die neue Haushalts-Beauftragte des Innenministeriums, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums. Somit trage sie die Verantwortung für die Finanzen und die Haushaltführung der Behörde.

Gisela Steinhauer leitet das Polizeipräsidium in Hagen seit zwölf Jahren. Steinhauer selbst kommentierte den Wechsel nach Düsseldorf mit den Worten, sie verlasse Hagen "auch mit Wehmut". Die Stadt, die Bürgerinnen und Bürger und nicht zuletzt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien ihr ans Herz gewachsen.

Kommentare
30.08.2012
09:03
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
von Alexha | #15

Sommerfest der Behörde ? Wer geht denn da hin? Immer weniger. Dieses Jahr sollte eine geringe Teilnahme die besondere Wertschätzung für die scheidende...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Streik der Lokführer in NRW – diese Züge fahren trotzdem
Bahnstreik
Der Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn soll 138 Stunden dauern. Auch für die Streikzeit bis Sonntag gilt: Einige Züge fahren.
Düstere Einwohner-Prognose
Demographie
Berechnungen des Statistischen Landesamtes zufolge wird Hagens Bevölkerung von 186  000 auf 168  000 Menschen im Jahr 2040 schrumpfen. Das entspricht...
SEK-Einsatz in Hagen: 52-Jähriger droht mit Luftgewehr
SEK-Einsatz
SEK-Einsatz am Dienstag in Hagen-Boele ist glimpflich verlaufen. Ein 52-Jähriger drohte erst mit Suizid und dann seinem Bruder mit einer Langwaffe.
Bahnstreik in Hagen - Bei Rotlicht bleiben die Kunden aus
Bahnstreik
Fahrgäste informieren sich im Vorfeld über Zugausfälle. Hauptbahnhof Hagen am ersten Streiktag der Lokführer verwaist. Entspannte Atmosphäre.
Enervie-Aufsichtsrat in Hagen will Köther als Vorstand
Enervie
Der Weg für Christoph Köther als Enervie-Vorstandssprecher ist frei: Hagens OB Schulz soll den Vertrag abschließen. Das möchte der Aufsichtsrat.
Fotos und Videos
Bunkermuseum in Hagen
Bildgalerie
Bunker
Der 1. Mai in Fotos
Bildgalerie
1.Mai
Bombenalarm im Finanzamt Hagen
Bildgalerie
Evakuierung
article
6872951
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
Hagener Polizeipräsidentin Ursula Steinhauer wechselt ins NRW-Innenministerium
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/hagener-polizeipraesidentin-ursula-steinhauer-wechselt-ins-nrw-innenministerium-id6872951.html
2012-07-12 12:50
Hagen, Polizei, Polizeipräsidentin, Ursula Steinhauer
Hagen