Hagener Lehrer macht sich für mehr Informatik-Unterricht stark

Computer und Handys sind aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Deshalb soll dieses Thema nun auch in den Unterricht kommen. Die Rede ist von dem Fach Informatik. Informatik kann man bereits an vielen Schulen zusätzlich wählen. Doch manche fordern, dass es bald noch stärker beigebracht werden soll. Dr. Arno Pasternak ist auch dieser Meinung. Er ist Lehrer an der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule in Helfe. Dr. Pasternak sagt, dass in einer Welt voller Technik auch Schüler mehr über dieses Thema erfahren müssen. Doch es gibt viel zu wenig Lehrer für Informatik. Auch die Schulen hätten die Aufgabe, ihren Klassen dieses Fach öfter beizubringen. In Informatik lernen die Schüler nicht nur etwas über Internetseiten, sondern auch das Schreiben von eigenen Programmen. Auch der Schutz von Daten, was aktuell sehr wichtig ist, soll in Informatik besprochen werden. Doch wenn dieses Fach in den Unterrichtsstoff käme, müssten dafür Teile von anderen Fächern wegfallen, so Pasternak. Ob Informatik bald genau wie Deutsch oder Englisch ein festes Fach wird, steht noch nicht fest. Aber das Thema wird uns sicherlich noch länger beschäftigen.

Foto: Oliver Mengedoth

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE