Hagener Eiche für Uwe Wölk

Hagen..  Mit dem inzwischen wieder zur Tradition werdenden Prinzenabend startet das Festkomitee Hagener Karneval am Samstag, 10. Januar, in die heiße Phase der Session 2014/15. Alle Freunde der Festsaal-Narretei sind eingeladen, in der Aula der Hauptschule Remberg, Elbersstiege 10, um 19.11 Uhr (Einlass: 18.15 Uhr) mitzufeiern.

Im Mittelpunkt des jecken Spektakels steht zunächst einmal die Würdigung des neuen Prinzenpaares Thorsten I. und Melanie I. Dähne. Während sich für ihre Lieblichkeit ein Lebenstraum erfüllt, gesteht der neue Prinz: „Erst Melanie hat das karnevalistische Feuer in mir entfacht.“ Jetzt freuen sich die beiden Mitglieder der KG Grün-Weiß Vorhalle, die seit sechs Jahren ein Paar sind, auf die tollen Tage.

Mit Uwe Wölk, ursprünglich ein Hagener Junge und heute Vertriebsdirektor der Sparda-Bank in Wuppertal, wird in diesem ein Vertreter aus dem Kreis der Gönner und Sponsoren mit der Hagener Eiche ausgezeichnet. Die Laudation hält der ebenfalls mit dem Unterstützer-Orden dekorierte Bürgermeister Hans-Dieter Fischer.

Für den launigen Rahmen des eng an den Kölner Karneval angelegten Programms sorgen unter der Moderation von Festkomitee-Präsident Moritz Padberg verschiedene karnevalistische Größen aus dem Rheinland.