Hagen sagt „Alles Gute“

ZWer jemals da war, wird es nie vergessen, und das meine ich positiv. Habe 1977 Abitur gemacht, war also zu einer Zeit da, als Komfort noch winzig klein geschrieben wurde.

ZDa fallen mir so viele und so lustige Dinge und Geschichten ein! Und erst die tollen Leute, mit denen ich dort war. Das kann man hier gar nicht alles erzählen. Ich habe die Zeiten dort geliebt.

Z1976 da gewesen im Herbst, sollten Kartoffeln ernten, hab’ mich mit zwei Schulkollegen im Wald versteckt und eine geraucht.

ZAmeisen auf dem Zimmer in Waldmannshausen und eine wilde Verfolgungsjagd den Treppenturm hinunter durch den Hausmeister. Das Gebäude war so wunderschön verwinkelt, dass der Hausmeister uns wirklich nicht erwischt hat.

ZDas Fußball-Turnier auf dem Platz ganz hinten – mein einziges und schönstes Tor. Es war 1990. Und dann zu Fuß nach Frickhofen. Herrlich damals. Glückwunsch zum Geburtstag, heute aus Berlin.

ZSchlammschlacht auf dem Weg vom Schullandheim Waldmannshausen nach Frickhofen und natürlich jede Menge Gruselgeschichten, die uns in Zusammenarbeit mit fleißigen Ameisen um den Schlaf brachten.