„Green“ feiert 40-Jähriges

Hohenlimburg..  Es ist alles angerichtet für einen außergewöhnlichen Konzertabend in der guten Stube in Hohenlimburg: dem Kulturzentrum Werkhof. Musiker der Band Extrabreit und ehemalige Mitglieder der Gruppe Grobschnitt bilden seit den 70ern und 80ern den Kern der Gruppe Green.

„Millas“ heimliche Liebe

Und zum 40-jährigen Bestehen kommt es zu einem der seltenen Auftritte der Band. Für Green-Gründer Milla Kapolke, der im Jahr 1975 die Band zusammentrommelte, ist es immer so etwas wie eine heimliche Liebe geblieben, mit musikalischen Freunden aufzutreten: „Wir spielen im Werkhof mit Green durch die jüngere Rock- und Pop-Geschichte, präsentieren Songs von Deep Purple bis Pink Floyd, Supertramp, von Bruce Springsteen bis zu The Who. Das wird am 16. Mai ab 20 Uhr weit mehr als ein Konzert mit Cover-Songs sein.“

Um dann zu ergänzen: „Wir wollen mit unseren Gästen und den vielen Zuhörern vor allem jede Menge Spaß haben und eine musikalische Zeitreise unternehmen“, verspricht „Milla“.

Als besonderer Leckerbissen konnte die Support-Band „Virgin“ (mit Richard Hagel) gewonnen werden.