Gessner-Ausstellung soll ein echter Hingucker werden

Hohenlimburg..  Die Betreiber des Werkhof-Kulturzentrums wollen eine alte Tradition aufleben lassen und wieder vermehrt Kunstaustellungen an der Herrenstraße / Kaiserstraße anbieten.

Am 11. April ist deshalb die Künstlerin Elvyra Gessner zu Gast, die in Hagen Malkurse anbietet und zahlreiche Werke von sich und ihren Schülern präsentieren möchte.

Größe Mühe bei der Vorbereitung

„Ich kann noch nicht genau sagen, wie viele es sein werden. Insgesamt werden Bilder von 14 Malern zu sehen sein“, freut sich die Künstlerin.

Werkhof-Chef Volker Schwiddessen betonte, dass man sich besonders bei den Vorbereitungen größte Mühe geben werde.

„Uns geht es darum, dass die Ausstellung ein echter Hingucker wird. Deshalb werden wir uns genau überlegen, wie wir die Bilder in Szene setzen können, um eine schöne Ausstellung bieten zu können.

Abstrakte Malereien sowie viele verschiedene Materialien und Techniken können ab Samstag, 11. April, im Werkhof bewundert werden. Die Ausstellungseröffnung ist für 17 Uhr geplant. Wer die Eröffnung verpasst, kann auch am Sonntag, 12. April, zum Tag der offenen Tür kommen.

Die Ausstellung kann bis zum 28. April, jeweils zu den Bürozeiten des Werkhof-Kulturzentrums (www.werkhof-kulturzentrum.de), besichtigt werden.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE