Fußballer werden zu Möbelpackern

Hohenlimburg..  Seit Montag sind die Mitglieder des Freundeskreises Schloss-Spiele Hohenlimburg damit beschäftigt, das ehemalige Schlossrestaurant für die bereits ausverkaufte Auftaktveranstaltung der diesjährigen Schloss-Spiele am kommenden Sonntag um 18 Uhr herzurichten. Und die Arbeiten hätten sicherlich noch eine Weile länger angedauert, wenn nicht Unterstützung in Form starker Männer angerückt wäre: Auch in diesem Jahr halfen Fußballer des SV Hohenlimburg 1910 beim Aufstellen der Stühle und Tische.

„Allein hätten wir deutlich länger dafür gebraucht“, weiß auch die Freundeskreis-Vorsitzende Maria-Theresia Konder den Beistand der fitten Sportler zu schätzen, die ruckzuck dafür sorgten, dass das benötigte Mobiliar am richtigen Fleck stand.

Von ihren Plätzen werden die Besucher am Sonntag somit beste Sicht auf die Bühne haben, die eigens im Bereich der ehemaligen Theke und Garderobe aufgebaut wurde. Die Besucher kommen dabei nicht nur in den Genuss einer Revue unter der künstlerischen Leitung Dario Webergs, der zudem durch den Abend führt, sondern erfahren auf unterhaltsame Art und Weise zudem, auf welche Programmpunkte sie sich bei den am 14. August beginnenden Schloss-Spielen freuen dürfen. Diese „Vorspeisen“ auf das sommerliche Hauptgericht werden von den Künstlern bereits mundgerecht serviert. Und sollten am Sonntag nicht mehr so frühlingshafte Temperaturen herrschen wie an den vergangenen Tagen – auch kein Problem. „Der Raum wird beheizt“, verspricht Maria-Theresia Konder.