Fußball-A-Ligisten sind am heutigen Abend im Einsatz

Hohenlimburg..  Die heimischen Fußball-A-Ligisten hatten über die Pfingsttage spielfrei. Dafür müssen die Teams – mit Ausnahme von Eintracht Hohenlimburg – am heutigen Dienstagabend ran.

Die zweite Mannschaft des SV Hohenlimburg 1910 gastiert um 19.30 Uhr auf der Bezirkssportanlage Helfe beim SV Boele-Kabel. Vier Spieltage vor dem Saisonende ist die Chance, doch noch den ersten Tabellenplatz zu erreichen, sehr gering. Somit geht es beim Ex-SV-1910-Coach Martin Lissner nur noch um die goldene Ananas.

Ähnlich ist es beim TSK Hohenlimburg. Die Mannen von Trainer Selahattin Bas erwarten um 19.30 Uhr auf dem Ostfeld-Sportplatz den Tabellenzweiten Fortuna Hagen. 13 Zähler hat der TSK Vorsprung auf dem einzigen Abstiegsplatz – die kann die SG Vorhalle gar nicht mehr holen. Gegen Fortuna dürfte es für die Hohenlimburger nur um Schadensbegrenzung gehen.

Rechnerisch ist der SC Berchum/Garenfeld II noch nicht ganz gerettet, aber auch dort sollte nichts mehr anbrennen. Der SC spielt um 19.30 Uhr bei SuS Volmarstein (Sportplatz Köhlerwaldstraße).