Für die Rechte der Frauen

Auch Frauen fordern innerhalb des UETD-Ablegers ihre Rechte ein. Sie werden repräsentiert von Gülsen Aydin (38), gelernte Bankkauffrau und Mutter von drei Töchtern: „Wir wollen auch die Türkinnen zur Teilnahme an der Wahl motivieren.“ Ihr Vorbild ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.