Frühschoppen mit Lyrik und Prosa

Breckerfeld..  Den zweiten „Literarischen Frühschoppen“ des Jahres 2015 am kommenden Sonntag, 15. Februar, 11 Uhr, im Breckerfelder Heimatmuseum, Museumsgasse 3, gestalten die Autorinnen Brigitta Willer und Annette Gonserowski. Beide Autorinnen gehören dem Autorenkreis Ruhr-Mark an. Die Zuhörer können sich sowohl auf kritische und humorvolle Prosa als auch auf ausdrucksstarke Lyrik freuen.

Zwei literarische Stimmen

Brigitta Willer, Ehrenvorsitzende des Autorenkreises, beschäftigt sich bei ihrem literarischen Schaffen mit der Sprache der Menschen des Reviers. „Wir haben es hier mit einem Menschenschlag zu tun, der kein großes Gedöns macht. Seine Sprache ist kurz und schnörkellos,“ schwärmt sie. Diese Wahrnehmung des Ruhrpotts spiegelt sich in vielen ihrer Figuren wider. Neben drei Büchern veröffentlichte sie Anthologien mit Kurzgeschichten. Bekannt ist sie auch aus Beiträgen für die Medien. Annette Gonserowski, Vorsitzende des Autorenkreises, lautmalt in ihren Gedichten Landschaften und Stimmungen. Sie ist Preisträgerin des Müller-Felsenburg-Preises und hat zahlreiche Gedichtbände veröffentlicht. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei.