Freibad-Spaß in Hagen die gesamte Woche bis 20 Uhr

Manuel Kurzrock (r.) mit Tochter Mira. Hier im Freibad Hengstey ist die ganze Woche geöffnet.
Manuel Kurzrock (r.) mit Tochter Mira. Hier im Freibad Hengstey ist die ganze Woche geöffnet.
Foto: WP Michael Kleinrensing
Was wir bereits wissen
Hagenbad kündigt an, die Öffnungszeiten im Hestert- und Hengstey-Freibad bis einschließlich Sonntag, 5. Juli, bis 20 Uhr zu verlängern.

Hagen..  Der anhaltende Hochsommer mit Temperaturen, die bis an die 40-Grad-Marke heranreichen sollen, macht’s möglich: Hagenbad kündigt an, die Öffnungszeiten im Hestert- und Hengstey-Freibad bis einschließlich Sonntag, 5. Juli, bis 20 Uhr zu verlängern. Über das weitere Vorgehen soll dann am Wochenende entschieden werden, wenn die Wetterprognose für die kommende Woche konkreter wird. Im Westfalenbad, dessen Liegewiese im Schatten des Cabrio-Daches auch bestens frequentiert ist, gelten die gewohnten Öffnungszeiten: montags bis samstags bis 22 Uhr und sonntags bis 20 Uhr.

Die Feierabendkarte für 2,50 Euro, die eigentlich nur für die letzten beiden Öffnungsstunden angeboten wird, gilt weiterhin ab 17 Uhr – also während der Verlängerungstage für drei Stunden. Ansonsten zahlen Erwachsene 4 Euro Eintritt, Kinder jenseits der 1,11 Meter Körpergröße 2,50 Euro. Außerdem werden Familienkarten (zwei Erwachsene + zwei Kinder oder ein Erwachsener + drei Kinder) für 9 Euro angeboten.

Die Öffnungszeiten für die nächsten Sommerferientage können tagesscharf im Internet abgerufen werden unter www.hagenbad.de