Frauen-Abteilung richtet wieder das Hallenmasters aus

Hohenlimburg..  Die Frauen- und Mädchen-Abteilung der Kicker vom SV Hohenlimburg 1910 richtet auch in diesem Jahr wieder das Hallenmasters für Frauenteams in der Rundturnhalle aus. Insgesamt ist das die dritte Veranstaltung ihrer Art, die am 14. und 15. Februar stattfindet. Wie gewohnt ist das Masters in zwei Abschnitte aufgeteilt.

Am Samstag spielen Bezirks- und Kreisligisten ein Qualifikationsturnier aus und kämpfen um einen freien Platz bei der Masters-Endrunde einen Tag später. Zu Gast sind: Gruppe A: SV Hohenlimburg 1910 II, TuS Wandhofen, TSG Sprockhövel, SpVg Holzwickede II, SSV Buer; Gruppe B: SG Vorhalle, SF Sümmern, SW Breckerfeld, BSV Heeren, FC Finnentrop II. Beginn ist um 10.15 Uhr, der Sieger steht gegen 17 Uhr fest.

Am Sonntag steht dann das 3. Alliance Healthcare Frauen Hallenmasters ab 10.30 Uhr an. Hochkarätige Teams haben zugesagt, bis zur Regionalliga ist alles vertreten. Mit dabei ist natürlich auch die heimische Erstvertretung des SV Hohenlimburg 1910, die versuchen will, die Großen zu ärgern. Neben den Zehnerinnen spielen SpVg Holzwickede, VfL Bochum, SSV Rhade und SF Siegen in der Gruppe A, und in der Gruppe B der Qualifikant, Borussia Dröschede, BW Voerde, MSV Duisburg und Arminia Bielefeld. Turnierende etwa 17.15 Uhr.