Das aktuelle Wetter Hagen 14°C
Gericht

"Folter-Hexe" von Vorhalle muss lebenslange Freiheitstrafe absitzen

27.09.2012 | 20:30 Uhr
"Folter-Hexe" von Vorhalle muss lebenslange Freiheitstrafe absitzen
In diesem Haus gegenüber der Liebfrauenkirche quälte Maria K. eine 22-Jährige zu Tode.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Maria K. (56), die vor mehr als 20 Jahren in Hagen ein junge Frau zu Tode quälte, muss in Sicherungsverwahrung. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf entschieden.

Maria K., die vor 21 Jahren in Vorhalle eine 22-Jährige auf sadistischste Art zu Tode quälte , muss für immer hinter Gitter bleiben. Das hat das Oberlandesgericht in Düsseldorf jetzt entschieden und damit ein Urteil des Landgerichts Krefeld bestätigt. Damit ist Maria K., die wegen eines brutalen Mordes 1998 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, die erste Frau in Nordrhein-Westfalen, für die Sicherungsverwahrung angeordnet wird.

Unterbringung in Frankfurter Gefängnis

Ein Sprecher des Justizministerium bestätigte, dass Maria K. in einem Gefängnis in Frankfurt untergebracht wird . Die hessische Landesregierung hatte eine Zusage gegeben. Maria K. ist heute 56 Jahre alt- Mehr als 14 Jahre hat sie bereits im Gefängnis gesessen.

Als „Folter-Hexe“ wurde sie einst in den Boulevardblättern betitelt. In Vorhalle wohnte sie direkt gegenüber der Liebfrauenkirche. In dem Mehrfamilienhaus wurde auch ihr erstes Opfer bestialisch gequält.



Kommentare
Aus dem Ressort
Begrünung der Hagener Innenstadt
Landschaftsbeirat
Wilhelm Bögemann wurde bei der konstituierenden Sitzung des Landschaftsbeirates als Vorsitzender wiedergewählt. Er vertritt das Gremium damit auch im Stadtentwicklungsausschuss. Sein Stellvertreter ist Dr. Christian Hülsbusch, der damit künftig ebenfalls dem Umweltausschuss angehören wird.
In Hengstey und auf der Hestert bleiben die Gäste weg
Schwimmbad
August pur und dennoch gehört bei vielen Hagenern angesichts der kühlen Temperaturen der Griff zur Heizung bereits zur Routine. Wärmere Kleidung begleitet die Menschen seit der zweiten Sommerferien-Hälfte durch den Tag. Aus diesem Grund, sind die Freibäder Hestert und Hengstey auch seit kurzem...
Die jüngste Professorin für Mathematik in Hagen
Wissenschaft
Für die Fachhochschule Südwestfalen ist Annika Meyer ein Glücksgriff. Seit einem Jahr lehrt Deutschlands vermutlich jüngste Mathematik-Professorin im Hochhaus an der Haldener Straße lineare Gleichungssysteme, Vektorrechnung und andere abstrakte Strukturen.
Idyllische Lichtinstallation rund um die Burg
Muschelsalat
Hunderte von Besuchern kamen zum Finale des diesjährigen Muschelsalates zum Wasserschloss Werdringen. Die Gäste waren von der begehbaren Lichtinstallation begeistert.
Kein Prinzenpaar - Hagener Narren fürchten den Super-Flop
Karneval
Findet sich doch noch ein Prinzenpaar oder droht ein karnevalistischer Super-Flop? Rund eine Woche nach dem öffentlichen Aufruf des Festkomitees Hagener Karneval ist immer noch kein neues Prinzenpaar in Sicht. Auch Frauen dürfen sich gerne melden, heißt es aus dem Komitee.
Fotos und Videos
Hagen im Biergarten-Check 2014
Bildgalerie
Serie
35 Jahre Stadtteilfest
Bildgalerie
Wehringhausen
Pkw prallt gegen Mauer
Bildgalerie
Feuerwehr