Das aktuelle Wetter Hagen 12°C
Gericht

"Folter-Hexe" von Vorhalle muss lebenslange Freiheitstrafe absitzen

27.09.2012 | 20:30 Uhr
"Folter-Hexe" von Vorhalle muss lebenslange Freiheitstrafe absitzen
In diesem Haus gegenüber der Liebfrauenkirche quälte Maria K. eine 22-Jährige zu Tode.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Maria K. (56), die vor mehr als 20 Jahren in Hagen ein junge Frau zu Tode quälte, muss in Sicherungsverwahrung. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf entschieden.

Maria K., die vor 21 Jahren in Vorhalle eine 22-Jährige auf sadistischste Art zu Tode quälte , muss für immer hinter Gitter bleiben. Das hat das Oberlandesgericht in Düsseldorf jetzt entschieden und damit ein Urteil des Landgerichts Krefeld bestätigt. Damit ist Maria K., die wegen eines brutalen Mordes 1998 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, die erste Frau in Nordrhein-Westfalen, für die Sicherungsverwahrung angeordnet wird.

Unterbringung in Frankfurter Gefängnis

Ein Sprecher des Justizministerium bestätigte, dass Maria K. in einem Gefängnis in Frankfurt untergebracht wird . Die hessische Landesregierung hatte eine Zusage gegeben. Maria K. ist heute 56 Jahre alt- Mehr als 14 Jahre hat sie bereits im Gefängnis gesessen.

Als „Folter-Hexe“ wurde sie einst in den Boulevardblättern betitelt. In Vorhalle wohnte sie direkt gegenüber der Liebfrauenkirche. In dem Mehrfamilienhaus wurde auch ihr erstes Opfer bestialisch gequält.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Eine Million Euro Abfindung für Enervie-Vorstand Grünhagen
Enervie
Der Aufsichtsrat der Hagener Enervie AG hat am Freitag dem Aufhebungsvertrag mit Vorstandssprecher Ivo Grünhagen mit breiter Mehrheit zugestimmt.
Neues Jagdrecht - So sieht es der Hagener Jägerschafts-Chef
Jagdgesetz
Lars Peter Hegenberg, Chef der Kreisjägerschaft Hagen, äußert sich im Gespräch zur Novellierung des Jagdgesetzes durch die rot-grüne Landesregierung.
Mia (6) ist verbindendes Element
Wohnserie
Vier Generationen unter einem Dach – die Familie Dickmann, die in Hengstey wohnt, beweist, dass es funktionieren kann.
Freies Internet über WLAN in Fußgängerzone Hagen geplant
WLAN
Die Hagen-Agentur und Dokom 21 kooperieren, um in Hagens Fußgängerzone kostenloses WLAN zumindest für eine halbe Stunde zu ermöglichen.
Wie sich Südwestfalen auf Bachelor-Absolventen einstellt
Bildung
Bachelor-Schelte der Unternehmer findet in der Region geteilte Resonanz. Man setzt auf duale Studiengänge. Und es gibt auch gute Erfahrungen.
Fotos und Videos
Phoenix-Pleite gegen Trier
Bildgalerie
Basketball
Oper Fidelio in Hagen
Bildgalerie
Theater Hagen
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
article
7140568
"Folter-Hexe" von Vorhalle muss lebenslange Freiheitstrafe absitzen
"Folter-Hexe" von Vorhalle muss lebenslange Freiheitstrafe absitzen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/folter-hexe-von-vorhalle-muss-lebenslange-freiheitstrafe-absitzen-id7140568.html
2012-09-27 20:30
Mord, Sicherungsverwahrung, Freiheitsstrafe, NRW, Justizministerium, "Folter-Hexe",Haft,Gitter,Gefängnis,Oberlandesgericht Düsseldorf,Tod
Hagen