Fernbusse werden immer beliebter

In Deutschland sind immer mehr unterwegs und sie werden immer beliebter. Auch in Hagen gibt es sie schon: Fernbusse.

Statt mit dem Zug wird mittlerweile oft mit dem Bus in die große weite Welt gefahren. Beliebt waren seit jeher Trips in Großstädte wie München oder Paris, die von Reiseunternehmen angeboten wurden. Doch mittlerweile fahren Fernbusse nach Fahrplan teils mehrmals täglich in die großen Städte Deutschlands. Vor allem bei jungen Leuten sind sie ein beliebter Ersatz für die meist teuren Zugfahrten.

Die Strecken werden immer weiter ausgebaut. Während wir Hohenlimburger bis vor kurzem noch nach Bochum, Dortmund oder nach auch Köln fahren mussten, um mit einem Fernbus zu reisen, reicht jetzt bereits eine Fahrt mit dem Linienbus nach Hagen. Von hier kommt man mittlerweile immerhin ab 5 Euro nach Leverkusen, ab 6 Euro nach Bielefeld und schon für 13 Euro nach Hamburg.

Schneller als die Bahn sind die Busse zwar nicht, doch wer Zeit und keine empfindlichen vier Buchstaben hat, kann mit ihnen viel Geld sparen.

Dabei sind die Busse nicht nur günstiger als Zugfahrten, sondern überzeugen fast immer durch moderne Ausstattung, kostenloses WLAN und zum Teil auch durch ihren Service. Doch natürlich darf man den größten Nachteil der Busse nicht aus den Augen verlieren: Die Fahrt dauert relativ lange, auch an einem Stau kommen die Busse nicht vorbei. Damit hat die Bahn bekanntlich keine Probleme.