Das aktuelle Wetter Hagen 27°C
FDP

FDP-Politikerin Liselotte Funcke ist tot

02.08.2012 | 17:45 Uhr
FDP-Politikerin Liselotte Funcke ist tot
Die FDP-Politikerin Liselotte Funcke ist tot.Foto: WP Hagen

Hagen.  Liselotte Funcke ist tot. Die FDP-Politikerin starb im Alter von 94 Jahren. Funcke saß von 1961 bis 1979 Bundestagsabgeordnete, später leitete sie kurzzeitig das NRW-Wirtschaftsministerium. FDP-Chef Rösler würdigte Funcke als "große Persönlichkeit der deutschen Politik".

Die langjährige Ausländerbeauftragte der Bundesregierung, Liselotte Funcke (FDP), ist tot. Sie starb am Donnerstag im Alter von 94 Jahren, wie die FDP in Berlin mitteilte. Funcke war von 1981 bis 1991 Ausländerbeauftragte, von 1961 bis 1979 war sie im Bundestag. Danach war sie kurzzeitig Wirtschaftsministerin in Nordrhein-Westfalen.

FDP-Chef Philipp Rösler würdigte Funke als "große Persönlichkeit der deutschen Politik". Sie sei über alle Parteigrenzen hinweg hoch geschätzt worden. (afp)


Kommentare
03.08.2012
16:12
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

02.08.2012
18:32
FDP-Politikerin Lieselotte Funcke ist tot
von Plem | #1

Sie war die letzte Repräsentantin einer großen und alten Hagener Familie. Ihr Tod ist ein schwerer und herber Verlust für Hagen und uns als Bürger dieser Stadt. Danach ist und kommt nichts mehr.

Aus dem Ressort
In Hagen liegen vergiftete Haferflocken als Hundeköder aus
Tiere
Hinterhältig und skrupellos: Unbekannte haben im Fleyerviertel versucht, Hunde zu vergiften. Luve, die Mischlingshündin der Familie Falkenroth, überlebte, weil sie von Experten der Tierklinik Duisburg intensivmedizinisch behandelt wurde. Die Polizei ermittelt.
Anwohner wurden von Arbeiten kalt erwischt
Bauen
Als die Bagger anrollten, waren die Praxen von Physiotherapeutin Elke Mellinghaus und Allgemeinmediziner Dr. Thomas Abel kaum mehr zu erreichen. Sie liegen an der Wehringhauser Straße, wo gerade der Anschluss an die Bahnhofshinterfahrung geschaffen wird.
Charmanter Pavillon in Eilpe attraktiv aufpoliert
Stadtentwicklung
Rund um das Eilper Denkmal wird sich das Stadtbild in den nächsten Wochen deutlich verändern. Die Stadt möchte nicht nur den Pavillon nach der Sanierung illuminieren, sondern auch in die Grünanlage mehr Licht bringen. Am Dienstag wurde zunächst einmal eine behindertengerechte Toilette eröffnet.
Ein großes Herz und ein neues Haus für Kinder
Kinderschutzbund
„Bis Anfang Juli 2015 arbeiten Manuela Pischkale-Arnold und ich parallel als Geschäftsführerinnen, nach diesem sanften Übergang gehe ich im Sommer 2015 mit 64 in Rente.“ Sagt Christa Burghardt vom Hagener Kinderschutzbund mit fester Stimme.
Räuber überfällt Aldi-Filiale mit Schreckschusspistole
Raubüberfall
Mit einer Schreckschusspistole hat ein Mann (54) griechischer Abstammung die neue Aldi-Filiale in Altenhagen überfallen. Bei dem versuchten Raub ging er leer aus, weil sich die Kasse angeblich nicht öffnen ließ. Auf der Flucht versteckte der mutmaßliche Täter die Waffenattrappe und seine Sturmhaube.
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos