Das aktuelle Wetter Hagen 16°C
Einzelhandel

Fabrikverkauf Herta in Herten

Funktionen
Wie man mit Fabrikverkäufen in NRW Geld sparen kann
Der Fabrikverkauf von Brandt in Hagen bietet neben Bruchzweiback auch Merchandise-Artikel der Marke an.Foto: Maximilian Löchter

Die Fleischwurst hat den Wurstfabrikant Herta in Herten Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt gemacht. Es ist also nicht verwunderlich, dass Frischfleischprodukte den Hauptanteil des Fabrikverkaufs von Herta in Herten ausmacht. Außerdem werden auch einige Produkte der Nestle-Gruppe angeboten, zu der Herta ebenfalls gehört.

Der Verkauf findet in einem nachempfundenen Lädchen der Kategorie „Tante Emma“ statt. Der Kunde hat die Wahl, ob er sich abgepackte Wurstwaren aus der Kühltheke nimmt, oder, wie in einer richtigen Fleischerei, an einer Verkaufstheke von Herta-Mitarbeitern bedient wird.

Foto: Maximilian Löchter

 

Preis richtet sich nach aktueller Produktion

Für Herta-Marketing Direktor Peter Schiewer ist der Fabrikverkauf ein wichtiger Bestandteil des Firmensitzes in Herten: „Wir haben hier tagtäglich mit Frischwaren zu tun. Es kann schnell zu Überproduktionen kommen. Der Fabrikverkauf ist für uns eine geeignete Möglichkeit, um die Menschen vor Ort mit qualitativ hochwertigen Wurstwaren zu einem niedrigen Preis zu versorgen.“

Die Preise richten sich bei Herta also, ähnlich wie bei Ontex, nach der aktuellen Produktion. So kostet die 80g-Packung Edelsalami aus der Reihe „Herta Finesse“ 90 Cent (Stand 8. Januar 2013). Laut dem Internetportal supermarktcheck.de würde ein vergleichbares Produkt einen Ladenpreis von 1,99 Euro haben (Stand 10. Januar 2013).

  • Adresse: Herta-Fabrikverkauf, Westerholter Straße 750, 45701 Herten, Öffnungszeiten: Montag 10.30 – 18 Uhr, Dienstag – Freitag 8 – 18 Uhr, Samstag 8 – 13 Uhr, Kontakt: 02366 / 30 14 83
Kommentare
15.01.2013
20:00
Die Arbeitslosigkeit in Hagen wurde mit Millionen subventioniert
von nur_meine_meinung | #16

Seit die Firma Brandt mit Millionen von Steuergeldern in den "neuen Bundesländern" eine neue Fabrik gebaut hat, werden die Produkte dieser Firma von...
Weiterlesen

Aus dem Ressort
Baupläne werden endlich eingereicht
Stationäres Hospiz
Am Dienstag wird für das geplante stationäre Hospiz in der Rheinstraße der Bauantrag samt Brandschutzkonzept bei der Stadtverwaltung eingereicht. Das...
Finnisches Fest in Hagen aus Freude über das Licht
Juhannus-Fest
Die deutsch-finnische-Gesellschaft feiert ein Juhannus-Fest im Freilichtmuseum Hagen. Warum? Das beantwortet Dr. Sirkka Stoor im Interview.
A 45 bei Lüdenscheid nach Lkw-Unfall wieder freigeben
Verkehr
Ein Schwerverletzter und kilometerlanger Stau: Zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord ist am frühen Morgen ein Lastwagen verunglückt.
Verbindung zur Philippshöhe wird gekappt
Bauprojekt
Der Bau der Hagener Bahnhofshinterfahrung wird in den nächsten Monaten hinter dem Bahnhof fortgesetzt. Dort wird die Verbindung zur Philippshöhe...
Stellwerk-Museum vor ungewisser Zukunft
Nostalgie
Das Museum für Stellwerkstechnik in Vorhalle steht vor unklaren Weichenstellung. Weil Nachwuchs fehlt, ist die Zukunft der nostalgischen...
Fotos und Videos
Ladenlokal ausgebrannt
Bildgalerie
Feuerwehr
Bleichplatz neu gestaltet
Bildgalerie
Blickpunkt Eilpe
article
7466607
Wie man mit Fabrikverkäufen in NRW Geld sparen kann
Wie man mit Fabrikverkäufen in NRW Geld sparen kann
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/wie-man-mit-fabrikverkaeufen-in-nrw-geld-sparen-kann-id7466607.html
2013-01-14 10:16
Fabrikverkauf,NRW,Brandt,Medion,Ontex,Herta,Recklinghausen,Hagen,Essen,Herten
Hagen