Ensemble aus Manhattan begeistert in der reformierten Kirche

Die Glory Gospel Singers aus New York gastierten am Dienstagabend im Rahmen der evangelischen Stadtkirchenarbeit in der reformierten Kirche und begeisterten mit einzigartigem Gesang. Ohne Mikrofone sondern nur mit der Kraft ihrer Stimmen faszinierten die Amerikaner ihr Publikum. Restlos ausverkauft war die reformierte Kirche, was jedoch kaum verwunderte, denn mit den Glory Gospel Singers konnte die Gemeinde ein weltweit anerkanntes Ensemble gewinnen, das mit renommierten Stars wie beispielsweise Whitney Houston gemeinsam auftrat. Die Gemeinde knüpfte mit diesem Ausnahmekonzert an eine langgehegte Tradition an. In regelmäßigen Abständen gastieren namhafte Musiker im reformierten Gotteshaus. Erinnert sei dabei an das Konzert der deutschen Gruppe „Die Prinzen“. Auch in den folgenden Monaten sind zahlreiche Musikveranstaltungen geplant, die in Kooperation mit der lutherischen Gemeinde sowie Bethel.regional durchgeführt werden.