Elfen tanzen am frühen Morgen am Brunnen

Iserlohn..  Der Iserlohner Bürgerschützenverein möchte die lange Tradition des Wassertrinkens zu Pfingstmontag am Ballotsbrunnen aufrecht erhalten.

Deshalb lädt der IBSV alle Iserlohner, Freunde und Mitglieder ein, am Pfingstmontag, 25. Mai, ab 6 Uhr wieder dabei zu sein, wenn der Ballotsbrunnen eröffnet wird und das lebensverlängernde Elixier ausgeschenkt wird. Dieser Termin gilt alljährlich als der heimliche Beginn des großen Schützenfestes, das in diesem Jahr am 3. Juli um 18 Uhr traditionell mit den Böllerschüssen eröffnet wird.

Alter Brauch

Da es sich der IBSV zur Aufgabe gemacht hat, traditionsreiche Bräuche zu bewahren, hoffen die Organisatoren auf möglichst viele Besucher, um einen würdigen Rahmen zu bilden, wenn das amtierende IBSV-Königspaar das Wasser ausschenkt.

Der dazugehörige Elfentanz der Ballett & Tanz Akademie Nordrhein-Westfalen wird wieder mit drei Vorstellungen, um 6.30, 7 und 7.30 Uhr, auf der Wiese oberhalb des Rupenteichs an der Alexanderhöhe aufgeführt.