Eintracht-Oldies siegen im Derby gegen den TSK

Fußball, Hallen-Stadtmeisterschaft, Ü32, Gruppe C: TSK Hohenlimburg – Eintracht Hohenlimburg 2:3 (0:2). „Hauptsache gewonnen“, sagte Eintracht-Coach Frank Piekulla nach dem Abpfiff. Nach drei Niederlagen in Folge fuhren die Oldies im Lokalderby gegen den TSK wieder einen Sieg ein. In der ersten Halbzeit gingen die Eintrachtler durch Christian Pflichtenhöfer schnell in Führung und erspielten sich im weiteren Verlauf deutliche Vorteile. Vor dem 2:0 durch Sebastian Schicke hätte Eintracht bereits wesentlich höher führen können. In der zweiten Hälfte ging dann die Konzentration völlig verloren. Zwar erzielte Sebastian Schicke mit seinem zweiten Treffer das 3:0, doch im weiteren Verlauf bauten die Eintrachtler den Gegner durch katastrophale Nachlässigkeiten wieder auf und hatte am Ende noch Glück, dass der Sieg über die Zeit gerettet werden konnte. Für den TSK trafen Cengiz Yilmaz und Öztemel Gürer.

Eintracht: Rahn, Mellinghaus, Geitzenauer, Bräutigam, Schicke, Pflichtenhöfer, Rothe.