Einbrecher im Einsturz-Haus

Wehringhausen..  Diese drei jungen Einbrecher sind volles Risiko gegangen. Zumindest haben sie beim Einbruch in das einsturzgefährdete Haus an der Eugen-Richter-Straße, über der unsere Zeitung schon öfter berichtet hatte, auf Helme verzichtet. Zum Glück ist ihnen die Decke nicht auf den Kopf gefallen. Dafür erwischte sie die Hagener Polizei auf frischer Tat. Ein aufmerksamer Zeuge (49) hat die Männer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren beobachtet und die Polizei verständigt.

Die entdeckte das Trio, als es sich an Heizkörpern und Heizungsrohren zu schaffen machte. Die Diebe versuchten noch, sich vor dem Zeugen und der Polizei zu verstecken – allerdings vergeblich. Nach der Feststellung ihrer Personalien und weiteren Ermittlungen konnten sie die Heimreise antreten. Die Stadt sicherte das einsturzgefährdete Gebäude anschließend gegen unbefugtes Betreten. Der durch die Diebe verursachte Sachschaden betrug rund 5000 Euro.