Ein Zirkus der Sinne

Hagen..  „Mother Africa“ will stets mehr sein als ein Zirkus. Am kommenden Dienstag, 13. Januar, ist das Show-Ensemble um 20 Uhr mit seinem neuen Programm „Khayelitsha“ auch zu Gast auf der Bühne der Stadthalle Hagen. Für diese Veranstaltung verlosen wir 5 x 2 Karten.

Chance für „schwarzen Kontinent“

„Khayelitsha“ ist die 9. „Mother Africa“-Showproduktion von Winston Ruddle und Hubert Schober. Als einzige afrikanische Zirkusproduktion bietet „Mother Africa“ seit mittlerweile acht Jahren Künstlern des „schwarzen Kontinents“ nachhaltig die Möglichkeit, sich auf internationaler Ebene zu präsentieren, und ist damit nicht nur europaweit, sondern auch in Asien und bis in die USA erfolgreich. Für das neue Programm „Khayelitsha“ wurden erneut die erfolgreichsten Nachwuchsartisten aus sieben verschiedenen Nationen Afrikas engagiert, um die unterschiedlichen aktuellen und traditionellen Ausdrucksformen der Kulturen zwischen Äthiopien und Südafrika lebensfroh, bunt und selbstbewusst auf die Bühne zu bringen.

Township diente als Vorlage

„Khayelitsha“ heißt übersetzt „unsere neue Heimat“ und ist der Name eines der größten Townships Südafrikas, rund 30 Kilometer vor Kapstadt gelegen.

Dieser kulturelle Schmelztiegel voll pulsierenden Lebens ist gleichzeitig die Vorlage wie auch die Kulisse der neuen Show. Mit charmantem Augenzwinkern will Ruddle das gängige westliche Afrika-Bild auf den Kopf stellen und die üblichen Klischees mit spielender Leichtigkeit karikieren. Die erfolgreichsten Nachwuchsartisten aus sieben verschiedenen Nationen Afrikas hat Ruddle ausgewählt, die in „Khayelitsha“ ihr Heimatland so zeigen, wie sie es empfinden: lebensfroh, bunt, kreativ, selbstbewusst und unglaublich vielfältig in seinen modernen und traditionellen kulturellen Ausdrucksformen.

Einsendeschluss: 12. Januar

Schicken Sie uns bis Montag, 12. Januar, 10 Uhr, ein E-Mail an hagen-aktion@westfalenpost de oder ein Fax an 917-4188, und mit ein bisschen Glück können Sie zwei der begehrten Eintrittskarten für die neue „Mother Africa“-Show gewinnen. Bitte vergessen Sie nicht, das Stichwort „Mother Africa“ und Ihre eigene Telefonnummer mit anzugeben.

Für alle, denen Fortuna nicht hold ist: Karten zum Preis von 42 bis 50 Euro gibt es u. a. in der Stadthalle (3450), und im Leserladen unserer Zeitung.