Ein neuer Impuls

Der Stadtmarketingverein aus Neuenrade hat die Idee im Sommer des vergangenen Jahres beim Besuch des Stadtfestes in Gevelsberg aufgeschnappt. Dort waren Flyer verteilt worden mit dem Hinweis: „Ab heute freies W-Lan.“


Dieses Angebot fanden die Neuenrader so pfiffig, dass sie dieses prüften und sich danach entschlossen, es auch umzusetzen. Die erste Bilanz ist positiv.


Und was in Gevelsberg und Neuenrade funktioniert, kann sich für die Gastronomie und den Einzelhandel in Hohenlimburg nicht als Nachteil erweisen. Deshalb griff Andreas Murr als Café-Betreiber vom Marktplatz die Anregung aus dieser Redaktion umgehend auf und bot vor Wochen als erster Marktplatz-Anrainer freies W-Lan an. Jetzt folgen ihm mit der Olive, dem Limmegg, Sport Elhaus, Schmuck Terlau und Bücher Liffers weitere Gastronomen und Einzelhändler. Es ist sicherlich nur ein Impuls für die Innenstadt. Mehr nicht. Aber dennoch spannend zu beobachten, wie die Hohenlimburger (Kunden) darauf reagieren.