Ehepaar fällt auf Trickdiebe herein

Hagen-Mitte..  Erst am Mittwoch erfuhr die Polizei von einem Trickbetrug, der sich am Dienstag ereignet hat. Zwei Frauen hatten gegen 13.30 Uhr an der Wohnungstür eines Ehepaares am Graf-von-Galen-Ring geschellt. Sie baten den 84-jährige Ehemann um einen Zettel, da sie für eine Nachbarin angeblich eine Nachricht hinterlassen wollten.

Unaufgefordert betraten die beiden Unbekannten dann die Wohnung und begannen sofort, den Rentner und seine 78-jährige Ehefrau abzulenken. Eine der beiden Frauen hielt ein großkariertes Tuch hoch und versperrte so die Sicht auf die andere Frau. Nachdem beide Frauen die Wohnung verlassen hatten, bemerkte das Ehepaar, dass mehrere Schmuckstücke im Gesamtwert von 5000 Euro fehlten. Außerdem hatten die Diebinnen eine Kreditkarte mitgehen lassen.